Montag, 6. Januar 2020 14:36 Uhr

Kanye West will jetzt auch in Europa predigen

imago images / MediaPunch

Kanye West tourte zuletzt durch Nordamerika. Allerdings nicht um Konzerte zu spielen, sondern um seinen Gottesdienst abzuhalten. Neben dem kalifornischen Coachella, machte er dabei auch in Houston und Jamaika halt. Doch für 2020 hat der Rapper noch viel größerer Pläne. Der US-Amerikaner möchte in Zukunft nämlich auch in Europa und Afrika predigen.

Ähnlich wie Jesus – wie er sich ja nebenbei auch bezeichnet, möchte der Gatte von Kim Kardashian dabei die Botschaft des Evangeliums in die Welt hinaustragen. Das berichtet zumindest das US-Portal ‚TMZ‘.

Quelle: instagram.com

Predigt anstatt Musik

Die Message appelliert dabei vor allem wie man es aus dem Religionsunterricht kennt, den Nächsten zu lieben wie sich selbst. An Selbstliebe ist der 42-Jährige jedenfalls nicht zu übertreffen.

Wo genau der Künstler eine Sonntags-Predigen abhalten möchte und ob er dabei auch nach Deutschland kommt, ist allerdings noch nicht bekannt. Doch anstatt auf Musik, möchte sich der US-Star fürs erste auf seine Gottesdienste konzentrieren.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren