Montag, 25. Mai 2020 14:43 Uhr

Karen Elson: „Ich wurde sehr oft gemobbt“

imago images / Pacific Press Agency

Karen Elson wurde früher gemobbt, weil sie von einer Model-Karriere geträumt hat. Die heute 41-Jährige war gerade erst 16 Jahre alt, als sie bei Boss Model Management unter Vertrag genommen wurde und verriet, dass sie als Teenager wegen ihrer Karriere Mobbing ausgesetzt war.

In einem Interview mit Vogue.co.uk erklärte Karen: „Ich wurde sehr oft gemobbt. Keiner hat etwas von mir erwartet. Ich werde nie vergessen, wie sie mich alle ausgelacht haben. Alle kamen [in der Schule] zu mir und sagten: ‚Du kannst nicht einmal für Socken modeln.‘ Aber ich wollte mehr.“

„Ich wurde panisch“

Karen bezeichnet ihr Cover-Fotoshooting für die italienische „Vogue“ im Februar des Jahres 1997, das an ihrem 18. Geburtstag stattfand, als ihren Durchbruch in Sachen Karriere.

Die Künstlerin, die derzeit in Nashville lebt, kehrte für eine neue Vogue-Dokumentation in ihre Heimatstadt in Oldham in Manchester zurück, aber gab zu, dass sie der Gedanke an diese Rückkehr „panisch“ werden ließ.

Quelle: instagram.com

Die Musikerin fügte hinzu: „Beim ersten Gedanke, als Vogue mich fragte, ob ich nach Oldham zurückkehren würde, war ich panisch. Warum ich es nicht mag, nach Hause zurückzukehren? Immer dann, wenn ich wieder hierher komme, werde ich mit dem konfrontiert, was ich hinter mir ließ, von dem ich sozusagen weglief.“ (Bang)