20.03.2020 20:17 Uhr

Katie Holmes hängt immer noch an ihrem Abschlussballkleid

imago images / Runway Manhattan

Katie Holmes kann sich anscheinend nicht so gut von der Vergangenheit trennen. Die Schauspielerin hat ihr Abschlussballkleid aus dem Jahr 1997 echt aufgehoben.

Schauspielerin Katie Holmes trug zu ihrem Schulabschluss ein Kleid aus goldener Spitze und verliebte sich so sehr in das Kleidungsstück, dass sie es 23 Jahre später immer noch im Schrank hängen hat.

Im Gespräch mit dem ‚InStyle‘-Magazin verriet sie: „Ich habe mein Abschlussballkleid geliebt. Es war ein langes, goldenes Spitzenkleid von Caché, dem Laden in dem Einkaufszentrum. Das war im Jahr 1997, zu der Zeit war Grunge in.“

Quelle: instagram.com

Katie steht auf Swarovski und Doc Martens

Die Ex-Frau von Tom Cruise erinnert sich offensichtlich gerne an den Tag zurück und kennt ihr Outfit noch genau: „War ich cool genug, um Doc Martens zu dem Kleid zu tragen? Nein, war ich nicht. Wollte ich es? Ja, wollte ich. Ich habe [das Kleid] immer noch in einem Lagerraum.“

Die Schauspielerin, die unter anderem in ‚Batman Begins‘ und ‚First Daughter – Date mit Hindernissen‘ zu sehen ist, gab außerdem zu, dass sie sich nicht nach bestimmten Modetrends richtet, sondern sich lieber vom Stil ihrer berühmten Schauspielkollegen inspirieren lässt: „Ich fand J-Los [Jennifer Lopez‘] Outfits bei der [Super Bowl] Halbzeitshow absolut unglaublich. Ich habe ihre [Instagram] Story gesehen, als sie all die Swarovski-Kristalle daran gemacht haben.“

Quelle: instagram.com

Katie, die aufgrund ihrer Karriere viel unterwegs ist und oft keine Zeit für aufwändige Outfits hat, setzt deshalb aber eher auf Einfachheit. Gegenüber ‚Stellar‘ erzählte die 41-Jährige: „Ich suche mir einfach das heraus, was ich tragen möchte. Ich habe nicht viel Zeit, etwas auszuwählen, aber ich greife zu Klassikern und werfe mir das dann sozusagen beim Herausgehen über.”

Das könnte Euch auch interessieren