17.07.2020 12:11 Uhr

Katie Price: Wie schlecht geht es ihrem Sohn Harvey?

Letztes Wochenende musste Katie Price Sohn Harvey, der am Prader-Willi-Syndrom leidet, ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 18-jährige litt unter Atemnot und hatte sehr hohes Fieber. 

Foto: imago images / ZUMA Press

Seit seiner Einlieferung hat Katie Price Sohn Harvey das Krankenhaus nicht verlassen dürfen und liegt weiterhin auf der Intensivstation. Ein Corona-Test fiel bei ihm aber zum Glück negativ aus.

Quelle: instagram.com

„Immer noch schwer krank“

Ein Insider berichtet nun gegenüber der Zeitung „The Sun“ wie es wirklich um Harvey steht: „Er ist immer noch sehr schwer krank und könnte noch wochenlang auf der Intensivstation sein. Seine gesundheitlichen Probleme sind so kompliziert, dass jeder sicherstellen möchte, dass alles behandelt wird.“

Quelle: instagram.com

Harvey leidet am Prader-Willi-Syndrom und ist dazu noch autistisch und fast blind. Auch sein starkes Übergewicht macht ihm dazu noch schwer zu schaffen. Wegen der Gefahr eines multiplen Organversagens ist er weiterhin unter ärztlicher Beobachtung.

Das könnte Euch auch interessieren