Freitag, 24. Januar 2020 13:15 Uhr

Katja Krasavice über Männer: „Nach dem Sex schicke ich sie weg“

Foto: Matthias Schwaighofer

Katja Krasavice (23) nimmt auf YouTube und in ihren Songs kein Blatt vor den Mund. Die aufgeschlossene Blondine redet offen über Sex und kommuniziert auch, dass sie gerne Sex hat und vor allem das Liebe nicht zwingend dabei eine Rolle spielen muss.

„Monogamie ist aus meiner Sicht eine Lüge – daher brauche ich eine geheuchelte Liebe eines Partners nicht. Zum Spaß haben brauche ich immer jemanden, sonst dreh ich durch. Mir reicht ganz viel Sex aus“, erklärt Katja Krasavice ganz ungeniert gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung.

Katja Krasavice über Männer: "Nach dem Sex schicke ich sie weg"

Foto: Matthias Schwaighofer

Sex hat Katja selbstverständlich, auch wenn sie nicht an die Liebe glaubt. Sie handhabt das mit ihren Männerbekanntschaften aber ganz knallhart: „Nach dem Sex schicke ich sie liebevoll wieder weg“, so die Blondine.

„Ich bin ein liebesbedürftiger Mensch“

Da wäre dann nur ein Problem, wie sie hinzufügt: „Das führt dann dazu, dass sie sich sofort in mich verlieben und mir danach immer ganz viele süße Geschenke machen. Von Rosen bis zu riesigen Teddys und Designersachen ist alles dabei. Einer hat mich mal tatsächlich in seinen Privatjet eingeladen.“

Katja Krasavice über Männer: "Nach dem Sex schicke ich sie weg"

Foto: Matthias Schwaighofer

Ganz ohne Liebe geht es aber auch bei Katja nicht und sie stellt überraschend klar: „Ich bin ein liebesbedürftiger Mensch, auch wenn es nicht so scheint. Ich ziehe meine Liebe aber aus meiner Familie, meinen Freunden und meiner Arbeit.“

Katja hat vor einer Woche ihr erstes Album „Boss Bitch“ auf den Markt gebracht.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren