29.12.2019 20:24 Uhr

Kerstin Ott: Eine fremde Frau griff ihr zwischen die Beine

imago images / Future Image

Seit ihrem kometenhaften Durchbruch mit dem Song „Die immer lacht“ vor drei Jahre, ist Kerstin Ott (37) deutschlandweit bekannt und hat zahlreiche Fans. Die freuen sich immer riesig, wenn sie die Sängerin mal auf der Straße treffen und ein paar Worte mit ihr wechseln können.

Die meisten Fans fragen nach einem Selfie oder Autogramm und damit hat Kerstin Ott natürlich kein Problem, wie sie gegenüber klatsch-tratsch.de erzählt: „Natürlich ist es manchmal stressig, man hat auch nicht jeden Tag die beste Laune oder hat eine stressige Situation, wo es unpassend ist“, so Ott, aber sie ergänzt: „Aber wenn es freundlich abläuft und man freundlich nach einem Foto gefragt wird, dann ist der Respekt auch immer noch da.“

Manche Fans benehmen sich daneben

Es gibt aber auch Situationen, da benehmen sich Fans daneben. Kerstin erinnert sich: „Was ich aber nicht leiden kann, wenn ich heimlich gefilmt werde, z.B. beim Essen. Oder mich von hinten schnappt und mich umarmt. Das sind Situationen, wo es einfach nicht passt.“

Dann gab es aber auch schon einen sehr kuriosen Vorfall mit einer älteren Frau: „Ich habe das schon einmal gehabt, dass mir eine ältere Dame zwischen die Beine gegriffen hat. Das fand ich sehr befremdlich. Ich habe sie gefragt, ob sie nicht ganz dicht ist. Ihr Anlass war, dass sie sich sehr gefreut hat mich zu sehen und nicht darüber nachgedacht hat“, berichtet die Sängerin.

Zum Glück kommt so etwas eher selten vor…