Donnerstag, 14. November 2019 12:30 Uhr

Kevin Hart konnte nach dem Unfall nicht mal alleine auf die Toilette

imago images / PanoramiC

Anfang September wurde Kevin Hart (40) in einen schweren Autounfall verwickelt. Dabei erlitt der Hollywoodstar schwere Rückenverletzungen, die ihn bis zuletzt in seinem Alltag eingeschränkt haben. Nun enthüllte der Schauspieler, wie sehr er nach dem Bruch der drei Wirbel auf die Hilfe seiner Mitmenschen angewiesen war.

Kevin Hart ist in seiner Heimat USA nicht nur ein äußerst gefragter Darsteller, sondern auch ein beliebter Comedian, der sogar seine eigene Radio-Sendung namens „SiriusXM-Show Straight From The Hart“ hat. In dieser ging es am Dienstag aber ausnahmsweise mal nicht ganz so lustig zu. Der Schauspieler erzählte nämlich offen, wie schlecht es ihm nach der Tragödie vor rund 2 Monaten ging.

Quelle: instagram.com

Demütigung

Nach dieser konnte der 40-Jährige bis zuletzt nicht einmal mehr alleine gehen. Doch damit nicht genug. Sogar beim Gang auf die Toilette musste der 40-Jährige unterstützt werden, wie er nun gestanden hat. „Es ist die größte Demütigung auf der Welt“, erzählte der „Jumanji„-Star über die schwere Zeit. „Du bist wirklich hilflos. Ich konnte nichts tun“, erinnerte er sich weiter.

Zu allem Überfluss hatte der US-Amerikaner nach der Notoperation mit schwersten Magenproblemen zu kämpfen, sodass er besonders oft, mit der Hilfe seines Pflegers, aufs WC musste. „Mein Magen fühlte sich an, als würde jemand Dynamit entzünden und es in meinen verdammten Bauch werfen und rennen“, beschrieb er das körperliche Elend. „Du bist wirklich hilflos. Ich konnte nichts tun. Ich konnte nichts tun, um das zu stoppen“, so Hart weiter.

Der Schock sitzt tief

Ende September konnte der Hollywoodstar das Krankenhaus verlassen. Körperlich scheint es ihm mittlerweile dem Umständen entsprechend gut zu gehen. Doch den Unfall und die schwere Phase danach, wird er wohl so schnell nicht mehr vergessen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren