05.12.2019 23:20 Uhr

Kida Khodr Ramadan: Gläubiger Moslem und Weihnachts-Fan

imago images / Sven Simon

„4 Blocks“-Schauspieler Kida Khodr Ramadan ist gebürtiger Libanese, wohnt seit Kindertagen aber in Deutschland und hat sich hier auch den deutschen Bräuchen und Traditionen angepasst. Vor allem das Weihnachtsfest zelebriert der 43-jährige gerne.

Der Familienvater von sechs Kindern liebt es Kekse zu backen und festliche Musik zu hören – wer hätte das gedacht. Wie weihnachtlich es wirklich bei Familie Ramadan zugeht, erzählt Kida Khodr Ramadan gegenüber dem „DB Magazin“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kida Ramadan (@khodrkida) am Sep 26, 2018 um 8:32 PDT

Er hört „Last Christmas“

„Wir backen Plätzchen“, so Kida und fügt hinzu: „Last Christmas“ von Wham läuft zweimal am Tag, und an Heiligabend kommt mein Nachbar rüber und spielt den Weihnachtsmann für unsere kleinen Kinder, mit rotem Mantel und weißem Bart. Es gibt Geschenke, und wir essen klassisch Gans mit Rotkohl. Außerdem haben wir zwei Weihnachtsbäume.“

Trotzdem vernachlässigt Kida nicht die islamischen Feste, wie z.B. Ramadan, der Fastenmonat, doch er gibt zu: „Wobei Weihnachten für mich intensiver ist, wegen der ganzen Prozedur von Plätzchenbacken über Geschenke unterm Baum bis hin zu ‚Leise rieselt der Schnee‘.“