26.11.2019 11:56 Uhr

Kim Kardashian kündigt Veränderungen an: „Ich will einfach meine Ruhe!“

imago images / MediaPunch

Kim Kardashian will im Heute leben und sich bitteschön keine Sorgen über die Zukunft machen. Die 39-jährige Reality-Queen verrät, dass sie ihre Zeit nicht mehr damit verbringt, tausende Selfies aufzunehmen und über ihren nächsten Instagram-Post zu grübeln.

Stattdessen nimmt sie sich lieber Zeit für ihre vier Kinder North (6), Saint (3), Chicago (22 Monate) und Psalm (sechs Monate), die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Kanye West großzieht.

Quelle: instagram.com

„Lass uns im Hier und Jetzt leben“

Im Interview mit dem ‚New York Magazine‘ erklärte sie: „Ich denke, es kümmert mich einfach nicht mehr so sehr, tausende Fotos in einem String-Bikini zu machen. Ich glaube, ich habe mich in eine Richtung entwickelt, in der ich gar nicht mehr auf dem neuesten Stand sein will.“

Und weiter: „Ich will einfach meine Ruhe. Ich möchte mir im Urlaub nicht mehr die Zeit nehmen wie damals, als ich im Haus ankam und nur dachte ‚Das ist ein Instagram-Foto.‘ Jetzt denke ich ‚Lass uns im Hier und Jetzt leben und genießen.‘ Wenn wir ein gutes Foto machen, umso besser.“

Quelle: instagram.com

Derzeit studiert Kim Jura und setzt sich insbesondere für eine Reform des US-amerikanischen Strafsystems ein. Dafür verbrachte sie auch Zeit im Weißen Haus.

Über ihre damit einhergehende Style-Veränderung verriet sie: „Ich dachte mir auch, okay, ich bin im Weißen Haus und am nächsten Tag poste ich ein verrücktes Bikini-Selfie. Und ich dachte nur, ich hoffe sie sehen das nicht. Ich muss da nächste Woche wieder hin.“

Das könnte Euch auch interessieren