23.10.2020 19:14 Uhr

Klum-Clan in Promi-Restaurant erwischt

Erst kürzlich kam Heidi Klum mitsamt ihrer vier Kinder und Ehemann Tom Kaulitz in Berlin an. Grund der Reise sind die Dreharbeiten für die kommende "Germanys next Topmodel"-Staffel. Jetzt wurde die Groß-Familie im Promi-Restaurant "Grill Royal" gesichtet.

imago images / Future Image

Ist die Quarantäne schon wieder vorbei? Heidi besuchte gemeinsam mit ihrer Tochter Leni, Ehemann Tom Kaulitz und Schwager Bill Kaulitz den Promi-Hot-Spot. Das „Grill Royal“ lädt zu leckeren Steaks und gutem Wein.

Alle vier waren sehr stylisch gekleidet: Tochter Leni begeisterte in einer braunen Lederhose und schwarzem bauchfreien Top. Model-Mama Heidi hatte ebenfalls Lust auf eine schwarze Lack-Leder Hose. Dazu trug sie einen knallroten Strickpullover. Tom und Bill hielten sich eher dezent mit Leo-Print Mantel und Jeansjacke.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an ??? Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Aug 3, 2020 um 12:57 PDT

Schlemmer-Reise durch Berlin

Bereits am ersten Tag ihrer Ankunft schlemmte sich die Klum-Familie durch Berlin. Es gab Berlin-typisch leckeren Döner, was Heidi ihren Fans auf ihrem Social-Media Account mitteilte. An ihrem zweiten Tag in der Hauptstadt wurde es dann schon etwas edler. Im „Grill Royal“ ließen es sich die vier bei gutem Fleisch und Drinks gut gehen. Das Edel-Restaurant ist bei Promis äußerst beliebt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an First time eating out at a restaurant in 6 month ? Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Sep 27, 2020 um 3:44 PDT

Keine Promi-Allüren

Trotz ihrer großen Bekanntheit zog es Heidi nicht vor, sich in dem Lokal in einen extra für sie verstecktes Eckchen zurück zu ziehen. Die Vier nahmen inmitten des Restaurants an einem ganz normalen Tisch Platz, während alle anderen Gäste freie Sicht auf die berühmte Familie hatten. Herrlich normal! Genau der richtige Platz, wenn man gesehen werden will.

Augenzeugen berichteten begeistert, dass Heidi und ihr Partner sehr verliebt gewirkt hätten. Pünktlich zur aktuellen Sperrstunde um 23 Uhr ließ sich der Klumlitz-Clan von Chauffeur Tom mit dem Auto abholen. Während ihrem Weg zum Auto hielt die 16-jährige Leni Händchen mit Toms Bruder Bill.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an @agt Finale TONIGHT In @alexperryofficial ? Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Sep 22, 2020 um 3:58 PDT

Test war wohl negativ

Viele Medien – und auch Fans – zeigten sich überrascht, dass Heidi und ihre Familie  schon  jetzt durch Berlin tingeln. So rätselten Newsportale wie „Watson“ wie die Model-Mama schon nach so kurzer Zeit die Quarantäne verlassen haben kann. Immerhin sollen die Klums erst vor wenigen Tagen in der Hauptstadt angekommen sein.  So wird davon ausgegangen, dass die Topmodel-Chefin fristgerecht einen negativen Coronatest nachweisen konnte.

So konnte die Familie dann einen entspannten Touri-Tag in Berlin verbringen. Sie schlenderten ohne großes Security-Aufgebot durch die Hauptstadt, so dass fast niemand die berühmte Model-Mama erkannte. Der Klum-Clan bleibt voraussichtlich bis Mitte Dezember in Deutschland. Während ihres Aufenthalts wohnen alle – inklusive ihrer zwei Therapie-Hunde – im Club-Hotel „Soho House“.

Galerie

So verbrachten Heidi und ihre Familie die Quarantäne

Döner und Fußball: Das war das Motto ihres ersten Quarantäne-Abends im schicken Hotel. Nach ihrem anstrengenden Flug wird erstmal ausgiebig gekuschelt. Heidi postet einen süßen Schnappschuss von ihrer Tochter Leni mit Therapiehund Anton.

Wir müssten kurz überlegen, ob es sich auf dem Foto um Heidi oder um Töchterchen Leni handelt, denn diese wird ihrer bemühtem Mama immer ähnlicher. Nach dem Döner steht für die Familie das Fußballspiel Bayern gegen Madrid an. Tom Kaulitz ist nämlich genau wie seine Frau ein riesiger FC Bayern Fan!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Sep 20, 2020 um 8:29 PDT