Mittwoch, 8. Januar 2020 09:52 Uhr

Kylie Jenner spendet nach Shitstorm eine Million Dollar nach Australien

imago images / Starface

Als angeblich jüngste Milliardärin der Welt kann sich Kylie Jenner wohl jeden erdenklichen Luxus leisten. Doch nun investierte die 22-Jährige ihr Geld in etwas Gutes und spendete mal eben umgerechnet eine Million US-Dollar nach Australien, wo bis zuletzt verheerende Brände wüteten.

Damit folgte die Beauty-Queen dem Beispiel ihrer Namensvetterin Kylie Minogue, die ebenfalls eine Million spendete. Auch Nicole Kidman, Elton John, Chris Hemsworth und viele andere Promis zeigten ihren guten Willen und schickte Geld nach Down Under für die Opferhilfe.

Quelle: instagram.com

Zuletzt geriet sie in die Kritik

Nachdem sich die US-Amerikanerin, wie die Briten-Zeitung ‚Daily Mail‘ berichtete, nun für die Brandopfer einsetzte, dürfte ihr Image das zuletzt etwas gelitten hatte wohl vorerst wieder besser sein.

Die On-Off-Freundin von Travis Scott geriet zuletzt in die Kritik, nachdem sie ein Bild postete, auf dem sie eine Jacke aus echtem Fell trug.

Das könnte Euch auch interessieren