23.06.2020 09:23 Uhr

Laura Müller: „Ich bin nicht Adelines Mama-Ersatz“

Laura Müller hat das geschafft, was in ihrem Alter wohl nur wenige von sich behaupten können: sie ist verheiratet und Stiefmutter. 

imago images / Gartner

Die 19-Jährige und Schlager-Star Michael Wendler haben sich am 19. Juni in den USA in Michaels Wahlheimat Florida das Ja-Wort gegeben und nun sind die beiden auch auf dem Papier offiziell ein Paar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE NORBERG (@lauramuellerofficial) am Jun 19, 2020 um 1:19 PDT

Laura, die nun mit Nachnamen Norberg heißt, ist durch die Hochzeit aber nicht nur Ehefrau geworden, sondern auch gleich Stiefmutter für Michaels und Claudia Norbergs 18-jährige Tochter Adeline.

Das sagt Adeline dazu

Da die beiden Mädels mal gerade ein Jahr Altersunterschied trennt, hat Laura aber nicht vor, eine typische Stiefmutter werden. In der Doku „Michael und Laura – Jetzt wird geheiratet!“, die das Paar während den Vorbereitungen und der Hochzeit begleitet, erklärte Laura bereits vor der Trauung, dass es in ihrer neuen Familie etwas moderner zugehen werde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adeline Norberg (@adelinenorberg21) am Apr 15, 2020 um 12:10 PDT

„Sie muss keine Sorge haben, dass ich ihre Stiefmutter werde. Wir verstehen uns gut und sie wird wissen, dass ich nicht ihr Mama-Ersatz bin.“ Auch Adeline nimmt die neue Situation entspannt hin und gratuliert ihrem Papa und seiner neuen Frau auf Instagram zur Hochzeit: „Gratulation! Ich freue mich so unglaublich doll für euch beide. Ich liebe euch.“