31.12.2020 13:15 Uhr

Laura Müller verliert ihren wohl letzten Werbepartner

Laura Müller hat sich mit der veganen Beauty-Marke ''Pamelo'' einen ihrer letzten Werbepartner vergrault, nachdem sie auf Instagram ihren Echtpelz präsentiert hat.

imago images / Revierfoto

Von was wollen Laura Müller (20) und ihr Mann Michael Wendler (48) eigentlich noch leben? Der Schlagersänger versinkt bekanntermaßen immer weiter im Schuldensumpf und auch die Schulabbrecherin an seiner Seite verliert immer mehr die Perspektive. Eine Karriere als Influencer kann eben schneller vorbei sein, als man “Egal!“ sagen kann, wie derzeit auch die 20-Jährige am eigenen Leib erfahren muss.

Das ist das Label “Pamelo“

Mit “Pomelo“ hat Laura nun einen weiteren Werbepartner verloren. Auf ihrer Webseite beschreibt sich die Firma folgendermaßen: “Wir stehen für eine effektive und transparente Haarpflege, die auf natürliche Inhaltsstoffe großen Wert legt. Damit du dich auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren kannst.“

Veganes Label

Es sollte wohl einer ihrer Letzten gewesen sein. Dass ein veganes Beauty-Label mit niemanden zusammenarbeiten möchte, der auf Instagram stolz seinen Echtpelz zur Schau stellt, muss man schließlich niemanden erklären. Daher hat sich “Pomelo“ zuletzt in seiner Story auch ausgiebig für die Kolloboration mit der Wendler-Gattin entschuldigt und erklärt, wie der Deal überhaupt erst zustande kommen konnte.

Fotos: Instagram

Team in New York hatte keine Ahnung

Das verantwortliche Team in New York hatte demnach wohl keine Ahnung, was für einen verheerenden Ruf die beiden Norbergs hierzulande mittlerweile genießen. Die Schuld für das mediale Dilemma muss sich das Duo aber auch in diesem Fall selbst auf die Fahne schreiben.

Galerie

Rabattcodes und Verschwörungstheorien

Während der Corona-Pandemie entwickelte sich der Schlagersänger nämlich zum Aluhutträger, seine fragwürdigen Ansichten streute er über Telegram und seine Instagram-Storys in die weite Welt hinaus – dort, wo Laura ihren Followern bis zuletzt mit Rabattcodes zu angeblichen Schnäppchen verhelfen wollte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MU?LLER (@lauramuellerofficial)

Laura Müller blamiert sich mit altem Artikel

Nachdem ihr mit “Pomelo“ einer ihrer letzten Arbeitgeber gekündigt hat, ist dort aber noch längst keine Ruhe eingekehrt. Stattdessen postet die 20-Jährige nun eben Artikel von sich und ihrem Michael, bei denen sie nicht ganz so schlecht wegkommen wie in den restlichen deutschen Medien. Wer genau hinsieht erkennt aber, dass die Texte bereits vor mehreren Wochen veröffentlicht wurden – aber man kann ja mal in der Vergangenheit schwelgen…

Wie soll es weitergehen?

Hilft aber alles nichts, denn so langsam müssen sich Michael Wendler und Laura Müller ernsthaft Gedanken darüber machen, wie es in der Zukunft weitergehen soll, um nicht voll ganz im Schuldensumpf zu versinken. Jedenfalls wären beide gut beraten, sich das Wörtchen “Jobsuche“ fett auf der Liste der Neujahrsvorsätze zu notieren. Wie sie derzeit sonst ihre Rechnungen begleichen ist zumindest nicht bekannt.  (JuC)