23.02.2020 09:22 Uhr

Leona Lewis: Darum will sie jetzt ein Kind adoptieren

imago images / MediaPunch

Leona Lewis würde gerne adoptieren. Die ‚Bleeding Love‘-Künstlerin hat in dem deutschen Choreograf Dennis Jauch die Liebe ihres Lebens gefunden. 2019 gab sich das Paar nach zehn Jahren Beziehung sogar das Jawort.

Nun fangen die Turteltauben langsam an, das nächste Kapitel in ihrem gemeinsamen Leben zu planen. Im Gespräch mit dem ‚Closer‘-Magazin enthüllt die 34-Jährige, dass sie aus persönlichen Gründen gerne adoptieren würde.

„Es gab viele Tränen“

„Meine Mutter ist in einem Kinderheim aufgewachsen, also war es schon immer etwas, das ich tun wollte und das mir sehr am Herzen liegt“, schildert sie. Das bedeutet jedoch nicht, dass Leona und Dennis keinen eigenen Nachwuchs planen.

„Wir würden liebend gerne biologische Kinder haben, aber das werden wir sehen. Im Moment genießen wir es einfach, frisch verheiratet zu sein“, sagt die Musikerin. Das Paar hatte sich 2010 bei der Arbeit kennen und lieben gelernt. Der 31-Jährige trat damals als Back-up-Tänzer bei ihren Shows auf.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leona Lewis ? (@leonalewis) am Sep 15, 2019 um 11:07 PDT

Ihre Trauung im Juli 2019 beschrieb Leona als „schönsten Tag“ ihres Lebens. Bei einer romantischen Zeremonie auf Stings Anwesen in Italien gab sie ihrem Schatz das Jawort.

„Es war etwas Besonderes, jeden zusammenzubringen, den wir lieben. Es gab viele Tränen. Der Raum sprühte nur so vor Energie und mit all der Liebe war es ein sehr starkes [Gefühl]“, schwärmte sie gegenüber dem ‚Hello‘-Magazin.