08.08.2020 14:16 Uhr

Leroy Sané: Heimliche Geburt von Baby Nummer 2

Leroy Sané ist zum zweiten Mal Vater geworden. Mit seiner Freundin Candice Brook hat er bereits eine einjährige Tochter.

imago images / Sven Simon

Bereits vor wenigen Wochen soll die 32-Jährige einen gesunden Jungen zur Welt gebracht haben. Das berichtete die „Bild“-Zeitung. Die kleine Rio Stella hat also einen Bruder bekommen. Die Familie lebt derzeit in einem Münchner Hotel, bis der FC Bayern Profi eine Wohnung gefunden hat. Erst vor wenigen Wochen wechselte der 24-Jährige von seinem Ex-Club „Manchester City“ zum deutschen Rekordmeister, an die Isar.

Quelle: instagram.com

Der Trikot mit der Nummer 10

Laut „transfermarkt“ sollen sich die Bayern den Spieler 45 Millionen Euro Ablöse kosten lassen haben. Die Erwartungen an den Mittelfeldspieler dürften also entsprechend groß sein. Leroy Sané wird zudem das Trikot mit der bedeutungsvollen Nummer 10 tragen. Die Nummer der Spielemacher und die Nummer, die in den vergangenen neun Jahren Publikumsliebling Arjen Robben vorbehalten war, der zuletzt zum FC Groningen, in seine Heimat Holland wechselte.

So viel soll er verdienen

Medienberichten zufolge soll sich der 24-Jährige rund 20 Millionen Euro jährlich zahlen lassen. An Geld wird es der vierköpfigen Familie also nicht mangeln. Doch wer ist eigentlich die Dame an seiner Seite?

Quelle: instagram.com

Das ist seine Candice

Candice Brook stammt aus Großbritannien, wo sie als Sängerin und Model bekannt ist. Von dem Wechsel nach München soll die Beauty allerdings so gar nicht begeistert gewesen sein, denn die Künstlerin hängt sehr an ihrer Heimat. Das berichten zumindest britische Medien. Da Candice kein Instagram besitzt, weiß man aber ansonsten nicht besonders viel über sie.

Über Manchester nach München

Ihr Freund Leroy hingegen zählt zu den beliebtesten Fußballern Deutschlands und ist ein fester Bestandteil der Nationalmannschaft. Sané startete seine Karriere einst beim FC Schalke 04, von wo aus er 2016 nach Manchester City wechselte. Nun ist er in die Bundesliga zurückgekehrt und wird ab er kommenden Saison das Trikot des FC Bayern tragen.

Das könnte Euch auch interessieren