Dienstag, 24. Dezember 2019 16:08 Uhr

Liam Gallagher lästert auch an Weihnachten über Bruder Noel

imago images / Ritzau Scanpix & imago images / Matrix

Liam Gallagher lästert, dass die Musik seines Bruders Noel Gallagher wie Dolly Parton klingt. Der Streit zwischen den Ex-Oasis-Kollegen nimmt wohl nie ein Ende. Voller Genuss ziehen beide in Interviews und auf Social Media übereinander her.

Dieses Mal macht sich Liam Gallagher über die gegenwärtige Musik seines Bruders lustig. „Die Aufnahme, die er damals mit The Chemical Brothers gemacht hat, ist ein Hit. Das ist, was er machen sollte. Nicht dieses verdammt dumme Zeug, das er im Moment macht. Er klingt wie Dolly Parton, die zum ersten Mal eine Pille eingeworfen hat“, sagt er. Trotzdem wünsche er Noel nur das Beste, versichert der ‚Wall of Glass‘-Interpret.

Quelle: instagram.com

Er wünscht ihm das Beste

„Es ist einfach nur Spaß. Ich wünsche ihm nichts Böses. Das Beste am Musik-Business im Moment ist, dass ich und er immer noch hier sind. Wir sind zum Ausgangspunkt zurückgekehrt. Während wir früher jeden runtergemacht haben, sagen wir jetzt einfach ‚Es gibt niemanden mehr zum Runtermachen – wie wär’s mit uns beiden?‘ Wenn ihr uns beide aus dem Spiel nehmt, wäre es höllisch langweilig“, meint der Sänger im Gespräch mit dem ‚MOJO‘-Magazin.

Sie seien die einzigen, die für Unterhaltung sorgen würden. „Jeder ist viel zu nett.“ Auch seine Mutter Peggy habe oft versucht, die beiden Streithähne wieder zu versöhnen – ohne Erfolg. „Natürlich nimmt es sie mit, dass wir nicht reden. ‚Es macht mich traurig, dass meine zwei Söhne einander an die Kehle gehen'“, beschreibt Liam. „Ich verstehe das, aber was soll man machen?“

Das könnte Euch auch interessieren