25.03.2020 07:48 Uhr

„Little Mix“- Sängerin Leigh-Anne Pinnock führt keine normale Beziehung

Andre Gray und Leigh-Anne Pinnock; Foto: imago images / Matrix

Little Mix„-Sängerin Leigh-Anne Pinnock hat nicht das Gefühl, dass ihre Beziehung zum Fußballprofi Andre Gray normal ist.

Die Sängerin Leigh-Anne Pinnock von Little Mix ist seit 2016 mit ihrem Freund, dem Watford-Fußballspieler Andre Gray zusammen, die beiden leben sogar zusammen, aber sie verbringen aufgrund ihrer jeweiligen Karriere nicht sehr viel Zeit miteinander. Doch obwohl es schwierig sei, sehe die Sängerin (im unteren Bild ganz links) die positive Seite, wie sie im Interview erzählte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leigh-Anne Pinnock (@leighannepinnock) am Feb 18, 2020 um 12:25 PST

Beziehung bleibt frisch

Im Gespräch mit der ‚Cosmopolitan‘ erzählte die 28-Jährige Leigh-Anne: „Ich habe das Gefühl, dass ich keine normale Beziehung habe. Ich lebe mit meinem Freund zusammen und sehe ihn immer noch nicht. Die Mannschaft lebt vor den Spielen in Hotels, wenn sie also zwei pro Woche haben, sehe ich ihn gar nicht. Das ist verrückt. Wenn ich einen normalen Job hätte, würde ich ihn öfter sehen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leigh-Anne Pinnock (@leighannepinnock) am Mär 24, 2020 um 10:31 PDT

Doch mehr Zeit auseinander kann auch einen positiven Effekt auf die Beziehung haben, wie sie sagt: „Es hat seine Vorteile, denn es bleibt lange frisch… das muss ich akzeptieren.” Die „Wings“-Interpretin hat einen vollen Terminkalender und bringt für eine Woche Urlaub viel Aufwand auf: „Jedes Jahr muss ich um eine Woche Urlaub im Juni kämpfen. Wir arbeiten das ganze Jahr über; wir bekommen nicht wirklich viel freie Zeit“, so die 28-Jährige weiter.

Am Freitag erscheint die neue Single  der vierköpfigen Band „Break Up Song“.