06.11.2019 19:28 Uhr

Madonna massiert hier ihre Brüste vor laufender Kamera

imago images / ZUMA Press

Madonna (61) sorgt aktuell mal wider für einen Shitsorm. Ihr Instagram-Post vom 6. November dürfte wohl besonders ihren Kindern besonders peinlich sein. Was die Sängerin da zeigt, könnte nämlich fast schon mit einem pornografischen Filmchen mithalten.

Der Höhepunkt von Madonnas Karriere liegt bereits Jahre zurück, doch der Popstar tut nach wie vor alles dafür um in der Öffentlichkeit präsent zu bleiben. Besonders durch die zahlreichen Kritiken von Konzertbesuchern wird klar, dass diese Frau musikalisch wohl die beste Zeit hinter sich gelassen hat. Während sie in den 80-ern die Fans weltweit noch mit ihrer Stimme verzauberte, klingt diese mittlerweile wohl nicht mehr ansatzweise so gut.

Quelle: instagram.com

Die Männer freut es, die Frauen ekelt es an

Um dennoch im Gespräch zu bleiben, hat sich die US-Amerikanerin nun mal wieder etwas Neues ausgedacht. In vulgärer Pose massiert sie sich auf ihrem aktuellen Instagram-Video die Brüste. Ihren Mund hat sie dabei anzüglich geöffnet. Doch bei dem Video handelt es sich um keinen Porno. Die Sängerin ließ sich lediglich in der Maske vor einem Auftritt in Las Vegas filmen. Dabei stimmte sie sich gesanglich ein. Ob es geholfen hat ist die andere Frage.

Die Meinung der Follower ist entsprechend gespalten. Während sich besonders die männlichen Nutzer an dem Clip erfreuten, reagierten die Frauen eher entsetzt. „Verdammt, mach den Scheiß wieder weg“, schrieb eine. „Das ist so peinlich“, kommentierte eine andere. Das Dekolleté der Künstlerin kann sich in ihrem Alter aber dennoch sehen lassen. Bleibt abzuwarten was sie sich als nächstes einfallen lässt.

Das könnte Euch auch interessieren