23.12.2019 19:40 Uhr

Manuel Neuer: Weihnachtsshopping auf die normale Art

imago images / ULMER Pressebildagentur

Während sich die meisten Fußball-Nationalspieler aufgrund ihres Promi-Status nur ungern in die Menschenmassen stürzen, spazierte Manuel Neuer nun seelenruhig durch die völlig überfüllte Münchner Innenstadt, um seine Weihnachtseinkäufe zu erledigen.

Der 33-Jährige Bayern-Keeper bestellt die Geschenke demnach nicht nur online, sondern scheut sich trotz seiner enormen Bekanntheit nicht, diese traditionell in den Geschäften zu tätigen.

Manuel Neuer: Weihnachtsshopping auf die normale Art

Die Sportskanone zeigt Bein. Foto: imago images / MIS

„Man muss wissen, was einen erwartet“

„Wenn ich mich ins Christmas-Shopping stürze, ist mir bewusst, dass mich die Leute ansprechen könnten und nach einem Foto fragen“, sagte der Kapitän des FC Bayern München dem Magazin ‚Kicker‘. Offensichtlich sieht er das genauso gelassen, wie er sich stets auch im Tor des Rekordmeisters und der Nationalmannschaft präsentiert.

„Man muss wissen, was einen erwartet.“ Das Weihnachtsfest selbst feiert Neuer grundsätzlich mit der Familie: „Am Heiligen Abend gehe ich in die Kirche. Es ist für mich ein besinnliches, ruhiges Fest, ganz normal.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Manuel Neuer (@manuelneuer) am Dez 22, 2019 um 12:08 PST

Bei Insta postete er unterdessen ein Bild vom letzten Bayern-Spiel am 21. Dezember gegen den VfL Wolfsburg (2:0) und schrieb dazu: „Weihnachten kann kommen“. (dpa/KT)