Dienstag, 5. November 2019 21:52 Uhr

Mariah Carey hatte in ihrer Kindheit nur furchtbare Weihnachten

Foto: imago images / MediaPunch

Mariah Carey will Weihnachten für ihre Kinder großartig machen. Die ‚All I Want For Christmas Is You‘-Interpretin hatte selbst nie die Möglichkeit, besinnliche Feiertage zu verbringen, da sie in einer schwierigen Familie aufwuchs.

Für ihre achtjährigen Zwillinge Moroccan und Monroe will sie deshalb das perfekte Weihnachtsfest organisieren. Auf die Frage, wie die Feste ihrer Kindheit abliefen, antwortete Carey gegenüber ‚Cosmopolitan‘: „Ich hatte eine sehr schwierige Familie. Ich wollte immer eine gute Zeit an Weihnachten haben und sie haben es stets ruiniert. Deshalb habe ich mir selbst geschworen, dass ich Weihnachten jedes Jahr großartig mache. Ich will, dass es für meine Kinder magisch wird.”

Quelle: instagram.com

Auf Tour mit einem echten Rentier

Mariah ist für ein ausschweifendes Weihnachtsfest daher auch nichts zu aufwändig oder teuer. Sogar ein echtes Rentier lässt die 49-jährige Musikerin für die absolute Wintererfahrung nach Aspen, Colorado einfliegen.

Sie erzählt über ihr jährliches Ritual: „Wenn ich aus dem Flugzeug steige, spielen sie ‚All I Want For Christmas Is You‘, dann trinken wir heißen Kakao und Butterscotch-Schnaps. Dann fahren wir in einem Schlitten mit Decken und einem echten Rentier durch den Wald. Es ist total kalt, aber es ist wunderschön und man schaut sich die Sterne an. Das ist jedes Jahr ein wunderschöner Moment.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren