04.07.2020 11:39 Uhr

Mel C über ihre schlimmste Zeit: „Ich habe nicht richtig gegessen“

Mel C hat über ihre schwerwiegende Depression gesprochen. Die 46-Jährige Sängerin und ihre Bandkolleginnen Mel B, Emma Bunton und Geri Horner haben sich im vergangenen Jahr für eine Tournee durch Großbritannien wiedervereinigt.

imago images / Landmark Media

Mit den Spice Girls erlangte die Musikerin nicht nur weltweiten Erfolg, sondern auch die größte Krise ihres Lebens. Im Interview mit RTL sprach sie jetzt über die schwere Zeit: „Mit den Mädels in den 90ern zusammengearbeitet zu haben, war eine wahnsinnig tolle, aufregende Erfahrung. Aber es war gleichzeitig zermürbend.“

Es war zu früh

Der Karrierestart mit 20 war für sie nicht gerade einfach: „In der Öffentlichkeit zu stehen ist einfach seltsam. Es ist mir so früh passiert.“  Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere bekam sie dann eine Essstörung, fiel in eine Depression: „Ich habe nicht richtig gegessen. Obsessiv Sport gemacht. Ich kam an einem Punkt an, an dem ich einfach erschöpft war.“

Erst im Jahr 2000 habe Mel C dann ihre Probleme mit Antidepressiva, einer Therapie und jeder Menge Sport überwunden.