Melanie Müller: 35.000 Euro Verlust pro Monat wegen Corona

IMAGO / Karina Hessland

04.03.2021 12:44 Uhr

Melanie Müller ist eine der vielen Leidtragenden der Corona-Krise, denn auch sie hat massive finanzielle Einbuße. Wie hoch diese wirklich sind, hat sie jetzt ganz offen verraten.

Seit ihrer „Bachelor“-Teilnahme im Jahr 2013 ist bei Melanie Müller beruflich einiges passiert. Seit Jahren tritt sie als Sängerin regelmäßig auf Mallorca auf und gibt ihre Songs zum Besten.

Keine Auftritt mehr

Das läuft so gut, dass Melanie, ihr Mann Mike Blümer und die beiden süßen Kinder Mia Rose und Matty gut davon Leben können. Seit Frühjahr 2020 herrscht jedoch Stillstand.

Denn seit der weltweiten Corona-Pandemie hat Melanie natürlich so gut wie keine Auftritte mehr und demnach auch keine Einnahmen dadurch. Wie hoch der Verlust wirklich ist, darüber hat sie jetzt gesprochen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

35.000 Euro Verlust pro Monat

In einem Interview mit RTL gibt sie zu: „Es ist schon eine Situation, wo man sagt, man hätte eigentlich in zwei Monaten 70.000 Euro verdient und jetzt ist man komplett auf Null.“

Sie schildert weiter: „Meine Wohnung muss bezahlt werden, die auf Mallorca ist. Die bezahle ich dieses Jahr für komplett umsonst. Das ist auch mal ein Batzen Geld, dafür sagen andere ‚Boah, dafür fahre ich vier Jahre in den Urlaub‘.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

Melanie will nicht auf Luxus verzichten

Melanie weiß, dass es ihr trotz der finanziellen Einbuße natürlich noch besser geht als manch anderen, die keine Rücklagen haben. Sie gibt aber auch zu, dass es ihr natürlich schwer fällt, auf Dinge zu verzichten, die vorher normal waren.

„Aber man hat natürlich einen Lebensstandard irgendwie, da stehen halt drei Autos vor der Tür und es war jetzt nicht mein Sinn und Zweck, das erste oder das zweite wegzugeben. Es ist ja auch ein Spaß, den man sich in den letzten sieben Jahren geleistet hat.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

Melanie Müller ist bei „Promis unter Palmen“ dabei

Deswegen greift die Blondine auch aktuell auf andere Angebote zurück und gehört so zum Beispiel gerade zum Promi-Cast für die zweite Staffel „Promis unter Palmen„.

Die Dreharbeiten haben vor Kurzem in Thailand stattgefunden und dafür bekommt sie natürlich auch eine gewisse Gage. Für die 32-Jährige auf jeden Fall eine gute Alternative zu ihrem Malle-.Job!

(TT)