19.11.2020 18:00 Uhr

Melanie Müller: Der kleine Matty hat Angst vorm Weihnachtsmann

Für die meisten Kinder ist Weihnachten das Highlight des Jahres. Allerdings haben die ganz Kleinen oft Angst vor dem großen, bärtigen Mann, der ja angeblich die Geschenke bringt. Auch Melanie Müllers Sohn Matty scheint kein Fan von Santa Claus zu sein.

imago images / Karina Hessland

Bei Melanie Müller (32) herrscht schon jetzt Weihnachtsstimmung. Offensichtlich können sie und ihre Familie es kaum abwarten, ehe endlich die besinnliche Adventszeit beginnt. Plätzchen naschen und gemütlich zu Hause sitzen – in Zeiten von Corona hat man ja sonst das halbe Jahr nichts anderes gemacht.

Ausgelassene Stimmung im Hause Müller

Während andere also ihre Möbel umstellen, um wenigstens etwas Abwechslung in die Bude zu bringen oder im Homeoffice nicht jeden Tag dieselbe Wand anstarren zu müssen, scheinen die Müllers ihrem Zuhause bisher wohl noch nicht überdrüssig zu sein. Stattdessen sitzen die Schlagersängerin und ihre Familie gemütlich im sächsischen Eigenheim und stimmen sich auf das heilige Fest ein. Normalerweise ist die Dschungelkönigin ja ein großer Fan von Weihnachtsmärkten, doch daraus wird dieses Jahr aus bekannten Gründen nichts.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

Die Familie posiert in vorweihnachtlicher Montur

Doch die Müllers wären nicht die Müllers, wenn sie sich davon die Laune verderben lassen würden. Auf einem Instagram-Video hat die Blondine jetzt nämlich gezeigt, wie ihr Mann Mike Blümer und ihre Tochter Mia Rose (3) gut gelaunt mit roten Zipfelmützen in die Kamera winken. Bis auf den kleinen Matty (1) scheinen dabei also alle ihren Spaß gehabt zu haben.

Die Fans äußern ihr Mitgefühl

„Hier sind schon alle im Weihnachtsfieber, nur der Kleine hat jetzt schon Angst vorm Weihnachtsmann“, erklärt die 32-Jährige den schmerzverzerrten Gesichtsausdruck ihres Sohnes. Die Follower haben jedenfalls eine Menge Mitleid mit dem Nesthäkchen, was sich auch in den Kommentaren widerspiegelt. „Ich würde ihn am liebsten in den Arm nehmen und trösten“, schreibt eine Anhängerin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

Galerie

An diesen Anblick muss sich Matty gewöhnen

„Deine Kinder sind so süß, zum Reinbeißen“, findet außerdem ein Fan. „Owww, der Kleine braucht doch keine Angst zu haben“, schreibt zudem ein Nutzer. Stimmt! Die Weihnachtszeit fängt nämlich gerade erst an und darum muss sich Matty wohl oder übel an den Anblick des Weihnachtsmannes gewöhnen. (JuC)