Freitag, 3. April 2020 20:45 Uhr

Melanie Müller leidet darunter, dass Hater ihre Kinder als „hässlich“ beleidigen

imago images / nicepix.world

Melanie Müller machte es mächtig zu schaffen, dass ihre Kinder auf ihrem Account auf Instagram oftmals Hater-Kommentaren ausgesetzt sind.

Die Ballermann-Musikkünstlerin teilt regelmäßig niedliche Schnappschüsse von sich und ihrem Familienleben mit ihrem Mann Mike Blümer und sprach nun offen darüber, wie sehr negative Kommentare von einigen Followern an ihren Nerven zehren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Müller (@melanie.mueller_offiziell) am Mär 31, 2020 um 8:32 PDT

„Die hässlichsten Kinder auf Instagram“

Im Rahmen der Talkshow ‚Marco Schreyl live‘ äußerte sich die Blondine zu einer der fiesen Bemerkungen, die ein Follower auf ihrem Social Media-Account von sich ließ. In dem Kommentar des Haters war zu lesen: „Mia-Rose und Matty sind die hässlichsten Kinder auf Instagram“.

Für die blonde Schönheit, die mit ihrem Mike die gemeinsamen Kinder Mia-Rose und den kleinen Matty hat, sind solche Beleidigungen leider keine Seltenheit mehr und Melli enthüllte, was solche Anfeindungen in ihr auslösen: „Es verletzt natürlich. Ich finde es eine Frechheit, was da abgeht.“

Des Weiteren soll es die Prominente schon erlebt haben, dass sogenannte Fans sie auf Mallorca nach Autogrammen fragten, die sie zuvor im Internet beleidigt hatten.

Da Melanie jedoch nicht neu in der Branche ist, weiß sie mittlerweile, wie man mit frustrierten Hatern am Besten umgeht: „Meinen Mann kränkt das sehr, ich bin sieben Jahre in der Branche. Ich sage einfach: ‚Die Kommentare derjenigen, die mich nicht kennen, schiebe ich gedanklich weg.‘ Ich könnte sonst nachts nicht schlafen.“ Wo sie recht hat, hat sie einfach recht.

Das könnte Euch auch interessieren