23.10.2020 17:54 Uhr

Melanie Müller über ihren Alkohol-Konsum: So viel trinkt sie wirklich!

Melanie Müller ist eine echte Party-Kanone und sorgt seit Jahren am Ballermann für gute Stimmung. Alkohol gehört bei der sympathischen Blondine auch hin und wieder dazu.

imago images / Future Image

Nun sprach die Malle-Sängerin ganz offen über ihren Alkohol-Konsum und wie sehr sie sich über eine gut gefüllte Mini-Bar in einem Hotelzimmer freut.

„Ich mach erst mal eine Flasche auf!“

Dass Melanie Müller gut und gerne Feiern kann, ist kein Geheimnis. Nicht umsonst steht sie seit Jahren regelmäßig am Ballermann auf der Bühne und heizt den feierfreudigen Partymenschen ein.

In einem neuen Video von „taff“ beichtet sie nun, was sie zuerst im Hotelzimmer macht: „Egal wo ich ankomme, ich gucke in die Minibar und mach erst mal eine Flasche auf.“ Ups, ehrliche Worte…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell) am Okt 2, 2020 um 12:52 PDT

Kassiert Melanie Müller erneut Shitstorm?

Das riecht schon nach einem neuen Shitstorm gegen die zweifache Mutter. Schon in der Vergangenheit musste Melanie viel einstecken. Gerade auf Instagram teilen die Fans und Follower gerne mal aus.

Vor einigen Wochen warfen ihr ihre Follower vor, neben ihrem Sohn Matty Alkohol zu trinken und zu feiern und ihn neben einer umgekippten Weinflasche sitzen zu lassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell) am Jul 25, 2020 um 1:58 PDT

Fans motzen

Auf Instagram schimpften ihre Follower und Fans nicht besonders zaghaft, so schrieb zum Beispiel jemand: „Wie kann man denn als Mutter ständig nur saufen … und dann immer die Kinder dabei … würde das unsereins machen würde das Amt auf der Matte stehen“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell) am Jul 5, 2020 um 3:28 PDT

Galerie

Melanie Müller rechtfertigt sich

Diese Vorwürfe wollte die zweifache Mutter natürlich nicht auf sich sitzen lassen und konterte nun auf Instagram, in dem sie das Bild nochmal hochlud und auf den vermeintlichen Rotweinfleck zoomte.

„Wie krank unsere doch so schöne Welt doch ist… und die Presse spielt noch mit“, motzt Melanie Müller und ergänzt: „Mein Junge sitzt nicht im umgekippten Rotwein, sondern auf einer roten Decke!!!! Macht euch die Mühe in Zukunft und schaut genauer hin bevor man wieder durchdreht, so traurig auf was ihr euch alles stürzt!“