Montag, 13. Januar 2020 12:26 Uhr

Menowin Fröhlich: „Ich werde ab Februar eine Reha antreten“

imago images / Lumma Foto

Was macht eigentlich Menowin Fröhlich? Nachdem er letztes Jahr beim „Sommerhaus der Stars“ teilnahm und danach einen neuen Song herausbrachte, ist es um den DSDS-Finalisten sehr ruhig geworden.

Nun erklärt der 23-Jährige via Instagram, was seine Pläne für 2020 sind. Er gesteht in seiner Insta-Story: „Ich werde ab Februar eine Reha antreten.“ Hat der Sänger etwa einen Drogenrückfall erlitten? Nein, denn laut eigener Aussage nimmt er schon länger keine Drogen mehr und trinkt nur noch selten Alkohol.

Er will voll durchstarten

Er erzählt weiter: „Und zwar werde ich mich da voll auf mein Gewicht, meine Ernährung und meine Psyche konzentrieren. Alles stabilisieren, Kilos verlieren, viel Sport machen, Ernährung umstellen, denn ich habe dieses Jahr wirklich sehr viel vor.“

Der Lebenswandel hat einen bestimmten Grund, denn Menowin Fröhlich will endlich wieder seine Musikkarriere in Angriff nehmen, die in den letzten Jahren mehr schlecht, als recht verlief. „Ich möchte mich in diesem Jahr sehr auf meine Karriere fokussieren. Ich habe in den letzten Jahren zu viel gesagt und zu wenig gebracht.“

Mit der Diät will Menowin schon am heutigen Montag beginnen, auch wenn die Reha erst im Februar beginnt.

Das könnte Euch auch interessieren