16.06.2020 08:02 Uhr

Michael Wendler: So hoch sind seine Schulden wirklich?

Michael Wendler hat über seine finanziellen Probleme gesprochen. Der Schlagerstar und seine Teenager-Freundin Laura Müller lassen sich derzeit von Kameras bei ihrer Hochzeitsvorbereitung begleiten.

imago images / Future Image

In der Doku „Laura und der Wendler – jetzt wird geheiratet“ verriet der Wahl-Amerikaner jetzt aber auch, wie viel das Finanzamt noch von ihm fordert: 1,25 Millionen Euro! Wendler dazu: „Das war für mich ein Schlag ins Gesicht. Ich dachte, ich höre nicht richtig. Ich war gerade dabei, mein neues Leben in den USA aufzubauen und dann kommt so eine Forderung. Mir wurde heiß und kalt. Mir blieb also nichts anderes über, als Einspruch dagegen einzulegen.“

Quelle: instagram.com

„Niemand hat mich gejagt“

Doch der wurde mittlerweile abgelehnt. Über zehn Jahre lang soll sich die Summe angesammelt haben. Medienberichten zufolge hatten Gerichtsvollzieher den Musiker schon 2018 bei einem Auftritt besucht, weil sie eine Summe von 46.000 Euro forderten. Die sollte Michael Wendler seinem ehemaligen Manager schulden. Auf Facebook meldete sich der Musiker zu Wort und betonte: „Jetzt mal im Ernst – niemand hat mich gejagt, denn dazu müsste man ja flüchten! Ich stelle mich immer allen Problemen und Verantwortungen.“

Quelle: instagram.com

Zu dem Besuch des Gerichtsvollziehers bei dem Konzert sei es nur gekommen, da der Sänger aktuell nicht in Deutschland lebt und die Dokumente anders nicht zugestellt werden konnten. Der Wendler erklärte: „In meiner USA Abwesenheit gab es ein Gerichtsurteil! Das Ergebnis war die Beauftragung des Gerichtsvollziehers und die Information darüber! Also kein Drama! Und da ich nicht in Deutschland wohne, müssen die eben so ihre Unterlagen zustellen.“

Das könnte Euch auch interessieren