Dienstag, 5. Mai 2020 11:39 Uhr

Mila Kunis & Ashton Kutcher: Kinder werden von Freunden unterrichtet

imago images / MediaPunch

Mila Kunis und Ashton Kutcher lassen sich beim Heimunterricht für ihre Kinder von Freunden unterstützen. Das Paar, das gemeinsam die Kinder Wyatt (5) und Dimitri (3) großzieht, hat seinen Freundeskreis engagiert, um seinen Nachwuchs während des derzeitigen Corona-Lockdowns zu unterstützen.

Jeder Freund der Familie macht mit den Kids eine zwanzigminütige Lernsitzung, wie Mila Kunis jetzt in der ‚Tonight Show mit Jimmy Fallon‘ verriet. „Eine Sache, die wir gemacht haben und die ich gut finde ist, unsere Freunde zu fragen, ob sie zwanzigminütige Zoom-Sitzungen mit unseren Kids machen. Wir sagten einfach ‚Bringt unseren Kinder irgendwas bei‘. Das kann alles sein, von Blumenarrangements, über Architektur, alles mögliche. Dann müssen wir zwanzig Minuten lang keine Eltern sein und unsere Kinder haben eine andere Art von Interaktion“, erklärte sie in der Sendung.

Sie wollen Wein machen

Vor kurzem verriet das Power-Couple bereits, dass es derzeit an einem Quarantäne-Wein arbeite, dessen Erlöse zu 100 Prozent für gute Zwecke gespendet werden sollen. Mila und Ashton haben sich nämlich mit der Firma Nocking Point Wines zusammengeschlossen, um einen eigenen Traubensaft zu kreieren.

In einem Video auf Instagram erklärte der „Two and a Half Men“-Darsteller: „Mila hatte die brillante Idee, diese zwei Dinge zu kombinieren. Einen Wein zu kreieren, mit dem wir öffentlich danken können, wem immer wir wollen.“

Das könnte Euch auch interessieren