31.03.2020 14:10 Uhr

Nadja Abd el Farrag macht Flohmarkt: Es muss Geld in die Kasse

imago images / Future Image

Alles muss raus! Nadja Abd El Farrag (55) macht Flohmarkt und versucht ihre alten Möbel und Dekoelemente zu verscherbeln. Das passt gerade gut, schließlich bleiben auch bei ihr die Einnahmen aufgrund der Corona-Krise auf der Strecke.

Auf Facebook bewirbt sie ihren eigenen kleinen Flohmarkt und schreibt: „Aufgrund der starken Nachfrage, puh, damit habe ich nicht gerechnet. Mein kleiner Flohmarkt auf meiner Homepage: Nadjaabdelfarrag.de. Bietet einfach für die Dinge, die ich jetzt schon reingestellt habe. Bin gespannt.“

Quelle: instagram.com

Wegen Umzug

Zum Kauf stehen zum Beispiel eine mundgeblasene Lampe, ein antiker Schrank oder ein barocker Stuhl. Auf der Homepage schreibt sie: „Durch den Umzug in meine neue Wohnung, trenne ich mich von einem Teil meiner Einrichtung.“

Vielleicht kann Nadja Abd el Farrag mit diesen Einnahmen die aktuelle Durststrecke überbrücken. Denn als Hausdame in einem Feriendorf und als Masseurin in einem Kosmetiksalon dürften die Einnahmen in Zeiten von Corona aufgrund von ausbleibenden Touristen und Kunden gerade gen Null gehen.

Das könnte Euch auch interessieren