14.04.2020 09:34 Uhr

Nathalie Volk über Krebs-Diagnose: „Ich bin noch im Frühstadium“

imago images / Sven Simon

Model Nathalie Volk bekam vor wenigen Wochen die schreckliche Diagnose Gebärmutterhalskrebs. Für die 23-jährige natürlich ein großer Schock, schließlich studiert sie in Amerika und hat große Pläne. Nun spricht sie erstmals über die Diagnose.

Bereits ihre Mutter erklärte vor wenigen Wochen: „Ihre Großmutter hatte auch Krebs und musste sich die Gebärmutter komplett entfernen lassen“, so Viktoria Volk gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung. Und auch Nathalie Volk berichtet jetzt gegenüber RTL: „Bei meiner Oma wurde die ganze Gebärmutter rausgenommen und es gab noch einen Fall bei uns und ja, wenn es schlimmer wird, dann lasse ich mich operieren. Ansonsten, ja, ich versuche, positiv zu bleiben.“

„Alles noch behandelbar“

Nathalie hat Glück im Unglück, denn: „Mein Arzt meinte zu mir, ich bin Gott sei Dank noch im Frühstadium. Und es gibt auch guten und bösen Krebs und ich habe die Sorte mit gutem Krebs. Und es ist alles noch behandelbar.“

In dieser schweren Zeit bekommt sie Unterstützung von ihrer Familie, ihrem Partner Frank Otto und ihren Followern. Nachdem sie ihre Krankheit öffentlich machte, habe sie über 400 liebe Nachrichten von Fans bekommen, die ihr Kraft schenkten.

Das könnte Euch auch interessieren