Donnerstag, 26. März 2020 11:52 Uhr

Nena (60) verrät, wie sie sich so jugendlich hält

imago images / Ritzau Scanpix

Nena spricht über das Älterwerden. Nach jahrzehntelanger Bühnenerfahrung und großer Hits wie ’99 Luftballons‘ und zahlreichen Fernsehshow-Auftritten sowie Jurorenposten bei etwa ‚The Voice of Germany‚ oder ‚The Voice Kids‚ feiert die Kult-Sängerin Nena diese Woche ihren 60. Geburtstag.

Auf die Frage, woher sie Kraft schöpfe, antwortete die Musikerin im ‘Bild’-Interview: „Alles, was Freude macht, gibt Kraft, hält jung und gesund, macht stark. Ich liebe es, Konzerte zu spielen! Es ist herrlich, mit den Leuten, die in meine Konzerte kommen, im direkten Austausch zu sein. Zu spüren, was ihnen die Songs bedeuten.“

„Man wird alt, wenn man seine Ideale aufgibt“

Und hat sie dabei mal an eine Auszeit gedacht? Nena dazu: „Ich kann mir schon vorstellen, mal eine längere musikalische Pause einzulegen. Allerdings erst nach meiner Tour im nächsten Jahr. Irgendwas abstreifen wollte ich aber nie. Alles, was ich in meinem Leben mache, gehört zusammen und steht in Verbindung.“

Fühlt sich die Sängerin auch irgendwann mal alt? Die Brünette dazu: „Ich denke, man ist nicht alt, wenn man eine gewisse Anzahl von Jahren gelebt hat. Man wird alt, wenn man seine Ideale aufgibt und nur noch auf der Stelle tritt.“

Und weiter: „Es ist cool, neue Sachen zu erleben, zu staunen und ungewohnte Dinge zu tun. Das hält jung und sorgt für neue Verschaltungen im Gehirn. Deswegen laufe ich eine Treppe auch gerne mal auf allen Vieren hoch oder gehe rückwärts durch den Wald.“

Das könnte Euch auch interessieren