Freitag, 8. Mai 2020 22:34 Uhr

Paloma Faith: Deshalb will sie nie wieder heiraten

imago images / Matrix

Briten-Sängerin Paloma Faith ist sich nicht sicher, ob sie in nächster Zeit noch ein Baby bekommen wird. Schuld sei unter anderem das Coronavirus.

Die 38-jährige Schönheit möchte ihre Familie erweitern, gab jedoch zu, dass es für einen weiteren Wonneproppen „derzeit nicht gut aussieht”. Die Künstlerin, die im Dezember 2016 das erste Mal Mutter wurde und ihren Nachwuchs gemeinsam mit dem Vater des Kindes, Leyman Lahcine, großzieht, gab über Instagram Live bekannt: „Ich denke, dass mit dieser ganzen Covid-Sache, die von uns, die IVF hatten, inklusive mir, wahrscheinlich nicht…? Derzeit sieht es für ein weiteres [Kind] nicht gut aus.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Paloma Faith (@palomafaith) am Apr 28, 2020 um 1:05 PDT

Sie hasste ihre Ehe

Musikerin Paloma Faith (38) sprach auch darüber, warum sie ihren festen Freund, mit dem sie seit sieben Jahren zusammen ist, noch nicht geheiratet hat. Die Blondine fügte hinzu: „Als ich jung war, war ich schon mal verheiratet. Es dauerte nicht besonders lange, weil ich die Ehe hasste.“

Mit Rian Haynes war die Sängerin von 2005-2009 verheiratet. An die Ehe hat sie heute noch keine guten Erinnerungen: „Ja, einer der Faktoren war auch, dass der Typ nicht der Richtige war, aber ich erinnere mich daran, dass ich die Ehe leidenschaftlich hasste, weshalb ich mich nicht noch einmal darauf einlassen werde.“

Die Britin verriet, dass Leyman zwar die „Liebe ihres Lebens“ sei, das Paar jedoch einige Hürden in ihrer Beziehung meistern musste, nachdem ihr gemeinsames Baby im Jahr 2016 das Licht der Welt erblickte.

Das könnte Euch auch interessieren