Mittwoch, 26. Februar 2020 20:14 Uhr

Pamela Anderson will lieber ein Tier sein

Foto: imago images / Marja

Pamela Anderson fühlt sich von der Menschheit alleingelassen. Die frisch Getrennte wünschte sich, sie wäre besser ein Tier.

Die 52-jährige Pamela Anderson, die die Rolle der ‚CJ‘ Parker in ‚Baywatch‘ verkörperte, beschwerte sich auf Instagram, dass sie es bevorzugen würde, ein Tier zu sein. In Verbindung mit einem Schnappschuss, auf dem die Blondine ein Pferd umarmt, schrieb sie: „Ich wünschte, ich wäre ein Tier. Menschen sind gemein… größtenteils.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von The Pamela Anderson Foundation (@pamelaanderson) am Feb 25, 2020 um 7:49 PST

Ihr Herz ist gebrochen

Die US-Amerikanerin teilte das Foto, nachdem sich ihr Ex-Ehemann Jon Peters nach Informationen des ‚US Weekly‘-Magazins mit Julia Bernheim verlobte. Die Ehe mit dem 74-jährigen Jon dauerte nur weniger als drei Wochen. In einem anderen Post vom Mittwoch schreibt sie: „Meine Gedanken sind zerstreut.. mein Herz in Stücke“

Pamela Anderson, Jon Peters. Foto: Shutterstock Featureflash Photo Agency; imago images / ZUMA Press

Nach der Trennung der beiden Stars hatte Pamela dementiert, dass Peters während ihrer kurzen Ehe ihre Schulden bezahlt hatte. „Ich brauche niemanden, der meine Rechnungen bezahlt. Ich habe in Malibu Colony ein Haus, das 10 Millionen wert ist, das jetzt für bereits zwei Jahre gemietet wurde“Gegenüber dem kanadischen ‚Ladysmith Chronicle‘ verriet die Blondine.

Pamela enthüllte außerdem, dass sie und ihr nun Ex-Partner unterschiedliche Sichtweisen hatten, wenn es darum ging, wofür sie ihr Geld ausgibt. Vor der kurzen Ehe mit Jon war die berühmte Blonde bereits mit Tommy Lee, Kick Rock und Rick Salomon verheiratet gewesen.

 

Das könnte Euch auch interessieren