19.12.2019 11:10 Uhr

Patricia Blanco ist genervt: „Scheiß Cellulite!“

imago images / Future Image

Patricia Blanco ist genervt von ihrer Cellulite. Die 48-Jährige hat unter anderem durch einen Magenbypass und harte Arbeit in den letzten Jahren mehr als 50 Kilo abgenommen. Obwohl sie dank reichlich Sport und regelmäßigen Besuchen beim Beauty-Doc mittlerweile eine unglaubliche Transformation geschafft hat, gibt es eine Sache an ihrem Körper, die sie noch immer stört.

Erst kürzlich hat Patricia Blanco auf ihrem Instagram-Account ein neues Foto aus ihrem Malediven-Urlaub gepostet und dabei komplett auf Filter oder Nachbearbeitung verzichtet. Auf dem Bild genießt die Tochter von Schlagerstar Roberto Blanco im Bikini die Sonne am Strand. Dabei sind auch die Dellen an ihren Oberschenkeln zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Patricia Blanco Official (@patriciablancoofficial) am Dez 13, 2019 um 10:10 PST

Fans finden es nicht schlimm

„Da hat mein Chirurg wohl geschlafen, Scheiß Cellulite“, schrieb das Venus-Gesicht zu dem Bild. Um Missverständnisse zu vermeiden, erklärte sie außerdem: „Für alle, die es nicht verstanden haben, der Satz mit dem Chirurgen war ironisch gemeint.“

Ihre Follower zeigen sich angesichts ihrer humorvollen Offenheit begeistert. „Cellulite ist sexy. Und dein Mann liebt und sieht es gar nicht“, „Ach, das bisschen… Du siehst trotzdem schön aus“ oder „So wie du bist, bist du schön“, schreiben beispielsweise drei ihrer Fans.

Findet ihr die Cellulite schlimm?

Nein, sie sieht doch super aus
Schön ist es nicht, aber das hat doch jede Frau
Ja, mutig, dass sie sich so zeigt