08.06.2020 11:05 Uhr

Peer Kusmagk über die negativen Seiten des Vaterseins

imago images / Future Image

Peer Kusmagk hat über harten Phasen gesprochen, die wohl jeder Elternteil mit seinen Kindern durchstehen muss. Der 44-jährige Schauspieler und die 29-jährige Janni Hönscheid teilen auf ihren sozialen Netzwerken regelmäßig Bilder ihres Familienlebens und ihrer zwei niedlichen Kids.

Doch dass der Alltag nicht immer einfach ist, machte der Vater jetzt in einem Instagram-Post deutlich: „Ob Autonomiephase oder erste Zähne – unsere Goldschätze haben gerade ganz unterschiedliche Bedürfnisse und mittendrin versuchen wir, als Paar noch enger zusammenzuwachsen und unseren gemeinsamen Weg nicht aus den Augen zu verlieren.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von janniundpeer_kusmagk (@janniundpeer) am Jun 6, 2020 um 4:56 PDT

Kritik an der Erziehung

Besonders die gemeinsame Zeit am Meer tue ihnen besonders gut: „Nirgendwo sonst fühlen wir uns so wohl und schöpfen schnell wieder Kraft in dieser intensiven Phase.“

Schon mehrfach waren die beiden für ihre Kindererziehung kritisiert worden. Einmal feuerte die schöne Liebste des in Berlin geborenen Darstellers auf ihrem Account auf Instagram zurück: „Zeigt man einen Teil von seinem Leben, wird man in eine Schublade gesteckt. Macht man etwas, was dieser in den Vorstellungen nicht entspricht, fällt es auf“, sprach sich die Sportlerin empört aus. (Bang)