14.04.2020 09:56 Uhr

Pietro Lombardi: Blutige Stein-Attacke beim Spaziergang

Foto: imago images / Joachim Sielski

Seit einigen Tagen verbringt Pietro Lombardi die Zeit mit seinem Söhnchen Alessio (4). Die beiden gehen Spazieren, Fahrrad fahren oder schauen Filme. Am Sonntag ging es für Pietro und Alessio in Köln zu einem Spaziergang und da passierte es.

Auf Instagram schildert der Sänger: „Wir haben Steine in den Rhein geschmissen. Ich stand hinter Alessio, er hat dann den Stein geworfen und hat zu spät losgelassen. Er hat sich komplett gedreht, um die eigene Achse.“

Quelle: instagram.com

„Ein kleiner Cut“

Somit flog der Stein genau in Pietro Lombardis Richtung und traf ihn direkt am Ohr. „Ich habe geblutet, das ist abnormal. Das ist heruntergelaufen“, berichtet der 27-jährige weiter. „In meinem Ohr ist komplett ein Riss, es ist praktisch ein kleiner Cut im Ohr.“

Halb so wild, Pietro musste eher Lachen, wie er zugibt: „Er hat sich so erschrocken, ich musste eigentlich eher Lachen. Ich habe auch gar nicht realisiert, dass mein Ohr blutet. Ich habe nur den Schlag gemerkt. Es war echt ein großer Stein.“

Sein Fazit: „Wenn du zwei Chaoten raus lässt, dann kann nur so etwas passieren…“

Das könnte Euch auch interessieren