04.12.2020 19:15 Uhr

Pietro Lombardi hat einen Sandkasten in seinem Mercedes?

Pietro Lombardi liebt seinen kleinen Sohn Alessio über alles und das bewies er nun, in dem er in sein Auto einen Mini-Buddelkasten bauen ließ. Denn Hauptsache, Alessio geht es gut!

imago images / osnapix

Zwei bis drei Mal die Woche hat Pietro Lombardi seinen kleinen Sohn Alessio bei sich, denn eigentlich wohnt er bei seiner Ex-Frau Sarah Lombardi und ihrem Verlobten Julian Büscher.

Ein Sandkasten im Auto?

Und wenn er dann mal bei ihm ist, dann unternehmen sie viel, wie z.B. kürzlich einen Ausflug in ein Fast-Food-Restaurant. Mit dabei war die Influencerin „Die Kim“ und ihre Tochter. Sie zeigt in ihrer Insta-Story, dass Pietro in seinem Mercedes in der Mittelkonsole einen kleinen Sandkasten hat, in dem die Kinder sich austoben können. Dort können sie buddeln und kleine Sandburgen bauen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)

Er hat mehrere Autos

Angst vor Chaos und Dreck in seinem Auto scheint Pietro nicht zu haben. Andere Mercedes-Besitzer würden bei diesem Anblick vermutlich komplett durchdrehen.

Da Pietro aber mehr als ein Auto sein Eigen nennen kann, ist es für ihn vermutlich halb so wild, wenn eines der fahrbaren Untersätze mal etwas verdreckt ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)

So viel verdient Pietro

Pietro hat eine Vorliebe für Autos und gönnt sich in regelmäßigen Abständen hochpreise Modelle, erst im letzten Jahr kam zu seiner Sammlung ein Mercedes GT 4-Türer-Coupé AMG in der S-Version hinzu, mit bescheidenen 639 PS.

Der ganze Spaß kostet rund 160.000 Euro. Leisten kann sich der Sänger das ohne Probleme. Denn vor einigen Monaten gab er schonmal zu: „In einem guten Monat verdiene ich 1 Mio. Euro!“ (TT)

Pietro Lombardi hat einen Sandkasten in seinem Mercedes?

Screenshot: DieKim/Instagram