25.06.2020 09:16 Uhr

Pietro Lombardi: „Sarah und ich hatten Existenzängste“

Pietro und Sarah Lombardi hatten nach ihrer Zeit bei DSDS Existenzängste. Dabei standen die beiden 2011 sogar in Finale der Casting-Show, die Pietro am Ende dann gewonnen hat.

imago images / STAR-MEDIA

In einem Youtube-Interview mit „World Wide Wohnzimmer“ hat der 28-Jährige kürzlich über die Beziehung mit Sarah geplaudert, mit der er von 2011 bis 2016 liiert war. Nachdem die beiden 2013 geheiratet haben, kam 2015 Sohn Alessio zur Welt.

Sie waren nicht mehr aktuell

In dem Video hat der Sänger allerdings auch über die Existenzängste gesprochen, die er und die 27-Jährige nach dem TV-Format hatten: „2012 wurde es ja ruhiger, das war das zweite Jahr, der neue DSDS-Sieger kommt und du bist auf einmal nicht mehr aktuell. Und dann war das auch ne harte Phase für mich, für uns.“

Besonders finanziell sei das schwierig gewesen: „Wir hatten auch Existenzängste, ganz klar. Natürlich haben wir im ersten Jahr viel Geld verdient und man hätte auch fünf, zehn Jahre vielleicht davon leben können, wenn man normal lebt.“

Quelle: instagram.com

So feierten sie Alessios Geburtstag

Und weiter sagte Pietro Lombardi: „Aber man hat schon überlegt: Oh, im ersten Jahr hattest du 100 Auftritte, im zweiten nur noch sieben.“ Doch dann sei das Angebot für eine Reality-Show gekommen: „Würde ich heute nicht mehr machen, aber damals waren wir jung und brauchten das Geld.“

Quelle: instagram.com

Über den Geburtstag ihres Sohnes hatte Sarah ihre Fans bei Instagram auf dem Laufen gehalten: „Ich habe ihm gesagt, er kann ein paar Freunde einladen. Wir wollten im Garten feiern.“ Anschließend hat sie ein Foto der Feier gepostet, auf dem der 5-Jährige glücklich in die Kamera lächelt.

Mittlerweile ist die ehemalige „Das Supertalent“-Jurorin mit Fußballer Julian Büscher zusammen, während Pietro offiziell keine Dame an seiner Seite hat.

Das könnte Euch auch interessieren