14.04.2020 11:38 Uhr

Pink: So schlimm war ihre Corona-Erkrankung

imago images / UPI Photo

Pink und ihr dreijähriger Sohn Jameson hatten schwer zu kämpfen mit ihrer Coronavirus-Infektion. Die ‚Raise Your Glass‘-Sängerin gab erst kürzlich bekannt, dass sie und ihr Sohn Jameson an dem hoch ansteckenden Virus, auch bekannt als Covid-19, erkrankt waren.

Pinks Ehemann Carey Hart, der mit der Sängerin außerdem noch die achtjährige Tochter Willow hat, sprach nun über die schlimme Zeit. „Es war heftig“, erinnerte er sich gegenüber ‚The Jason Ellis Show‘ auf ‚SiriusXM‘.

Es trifft auch junge Menschen

„Sie sind beide richtig krank geworden. Mein Sohn hat es von den beiden wahrscheinlich am schlimmsten getroffen und das widerlegt die Theorie, dass es nur alte Menschen trifft.“

Aber auch Pink, die mit bürgerlichem Namen Alecia Moore heißt, habe es nicht so einfach wegstecken können, so Carey. „Sie hat Asthma und [das Virus] hat komplett ihre Lunge und ihre Brust attackiert. Sie hat sich mit dem Atmen schwer getan.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am Apr 8, 2020 um 8:34 PDT

Seit Mitte März hat sich die ganze Familie komplett in Quarantäne begeben, kurz nachdem Pink und Jameson anfingen, sich krank zu fühlen. Doch auch wenn bislang weder Carey noch Willow Symptome aufzeigten, so werden sie auch weiterhin das Haus nicht verlassen, um sicher zu gehen.

„Ich habe keine Symptome. Meine Tochter hat keine Symptome. Unglücklicherweise hatten wir nur Zugriff auf einen Test für meine Frau… Aber ich glaube nicht, dass wir noch einen weiteren brauchen, weil wir annehmen, wenn wir vier die letzten paar Wochen aufeinander gehockt sind, wenn also einer von uns es hat, dann haben es alle. Ich meine, davon muss man irgendwie ausgehen.“