14.07.2020 08:46 Uhr

Ricky Martin genießt den Lockdown mit seinen vier Kindern

Ricky Martin findet es super, in der Quarantäne viel Zeit mit seinen Kindern zu haben. Der Sänger, der gemeinsam mit seinem Partner Jwan Yosef die elfjährigen Zwillinge Matteo und Valentino sowie die elf Monate alte Lucia und den acht Monate alten Renn großzieht, genießt die Zeit zuhause mit seiner Familie während des Corona-Lockdowns.

imago images / Aton Chile

Auf die Frage, wie es seinen Liebsten derzeit gehe, antwortete Ricky Martin gegenüber „Proud Radio“: „Alles gut. Alles gut. Ich bin zur Zeit in Los Angeles und versuche mit diesem Chaos umzugehen, mit dem wir alle umgehen müssen. Aber meine Familie ist großartig. Meinem Ehemann geht es blendend. Meine Kinder sind fantastisch. Meine Eltern sind gesund, ich bin einfach nur dankbar.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ricky (@ricky_martin) am Jul 1, 2020 um 8:45 PDT

Er will, dass es seinen Kinder gut geht

Und weiter: „Erziehung ist zur Zeit aufregend und interessant, gerade wenn noch ein kleines bisschen Pandemie dazukommt. Es ist einfach faszinierend, so viel Zeit mit den Kindern zu verbringen. Obwohl sie eigentlich unterwegs sind, seit sie geboren sind.“

Die Gefühle seiner Kinder im Bezug auf Corona interessieren den 48-Jährigen sehr, wie er im Gespräch weiter verriet: „Ich wurde Vater, nicht um sie bei der Oma zu lassen, weil ich arbeiten muss. […] Im Lockdown ist es wichtig, sie jeden Tag zu fragen, wie sie sich fühlen. Ihre Gefühle sind mir bekannt und durch die Pandemie haben sie gelernt, Gefühle voneinander zu unterscheiden. Es ist wirklich interessant.“

Das könnte Euch auch interessieren