Donnerstag, 19. März 2020 22:28 Uhr

Rob Kardashians Geburtstagsparty wurde abgesagt

Foto: Pacific Coast News/Starpress

Rob Kardashians Geburtstagsparty wurde verschoben. Der ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Star feierte am Dienstag (17. März) seinen 33. Geburtstag – aber trotz der Schnapszahl gab es keine Feier.

Schuld daran war das Corona-Virus: Robs Familie entschied sich nach reiflicher Überlegung dafür, die Party zu verschieben. Ein Insider erzählte ‚People‘: „Robs Geburtstagsfeier wurde verschoben.

Ohne seine Tochter

Sie alle nehmen soziale Distanzierung sehr ernst. Keiner aus der Familie pflegt momentan soziale Kontakte und jeder hängt in seinem eigenen Haus herum.“

Die weltweite Empfehlung, soziale Kontakte für eine unbestimmte Dauer zu vermeiden, hatte auch zur Folge, dass der Reality-TV-Star seine dreijährige Tochter Dream nicht sehen konnte: Diese ist momentan bei ihrer Mutter und seiner Ex-Freundin Blac Chyna.

Aber zumindest musste Rob seinen besonderen Tag nicht alleine verbringen: Denn er lebt noch immer mit seiner Mutter Kris Jenner auf ihrem Anwesen in Calabasas, Kalifornien. Dass die Kardashians die Virus-Pandemie ernst nehmen, zeigte ein Post von Kim Anfang der Woche auf Social Media.

Darin rief sie ihre Fans dazu auf, wenn möglich in ihren Häusern zu bleiben. Sie schrieb: „Bitte an alle, vor allem an Leute, die jung und gesund sind: Bitte nehmt die Anweisung, zuhause zu bleiben, ernst, wenn ihr euch um die Gesundheit und Sicherheit eurer Mutter, eures Vaters, eurer Großeltern, eurer Schwestern, Brüder, Kinder und Gemeinde sorgt.”

Das könnte Euch auch interessieren