Dienstag, 26. November 2019 13:10 Uhr

Ronan Keating wird zum fünften Mal Vater

imago images / Matrix

Ronan Keating (42) ist erfolgreicher Sänger und bereits dreifacher Vater. Doch nun hat der Musiker eine süße Bekanntmachung gemacht: Der Klapperstorch hat sich erneut im Hause Keating angemeldet.

„Storm und ich bekommen ein Baby! Es ist wirklich aufregend. Sie fühlt sich großartig“, schwärmt der 42-Jährige in der Radiosendung „Magic Radio Breakfast Show“. Die baldige Zweifach-Mama Storm Keating (38) ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, die Neuigkeit zu teilen. Auf Instagram postete sie ein süßes Bild, auf dem ihr jüngster Sohn Cooper (2) ihren Babybauch küsst.

Quelle: instagram.com

Ronan wollte keine Kinder mit Storm

„Ein weiterer kleiner Keating befindet sich auf dem Weg“, schrieb sie daneben. Das Thema Nachwuchs war tatsächlich heikel für das Paar, da der „So Good“-Interpret eigentlich bereits mit der Familienplanung abgeschlossen hatte, als er mit Storm zusammen kam. „Er wusste nicht, ob er mehr Kinder wollte und das war wirklich schwer für mich, weil ich mir immer vorgestellt hatte, eigene Kinder zu haben“, gestand die 38-Jährige kürzlich in der Show „Loose Women“.

„Ich komme aus einer sehr großen Familie. Ich musste darüber nachdenken und sehr ehrlich mir selbst gegenüber sein. Ich sprach mit meiner Mama darüber. Es flossen Tränen. Ich wusste in meinem Herzen, dass ich den Rest meines Lebens ohne Kinder leben konnte, aber ich konnte nicht ohne Ronan leben.“

„Ich hatte in paar harte Monate“

Wann das Kind zur Welt kommen soll, wurde aber nicht verkündet. „Ich hatte ein paar sehr harte Monate, aber jetzt geht es mir großartig“, kommentierte die australische Modedesignerin Storm ihren Zustand in der Sendung „Good Morning Britain“. Für Keating wird es bereits Kind Nummer fünf. Mit seiner ersten Ehefrau Yvonne Connolly hat er bereits Jack (20), Missy (18) und Ali (14). (dpa/KT/Bang)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren