Donnerstag, 2. April 2020 20:44 Uhr

Ryan Reynolds besäuft sich in Quarantäne täglich?

imago images / Runway Manhattan

Ryan Reynolds scherzt, er würde „hauptsächlich trinken“, während er sich mit Blake Lively und den gemeinsamen Kindern in Selbstisolierung befindet.

Der ‚Deadpool‚-Star und seine Frau – die die Töchter James (5), Inez (3) und eine sieben Monate alte Tochter haben, deren Namen bisher nicht bekannt ist – beachten die Distanzierungsmaßnahmen, die eingeführt wurden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und wollen das Beste daraus machen.

Quelle: instagram.com

Er macht jetzt lauter „Mädchensachen“

So nimmt sich das Paar auch vor, die gemeinsame Zeit zu Hause zu einer „Bildungserfahrung“ für ihre Kinder zu machen. Allerdings scherzte der Schauspieler, dass er auch eine andere Ablenkung gefunden hat.

In einem Gespräch mit Stephen Colbert für die ‚The Late Show‘, erklärte Ryan via Video: „Wir machen eine Menge Hausunterricht. Wir haben das Glück, einen kleinen, winzigen Garten zu haben, also lernen wir ein wenig über die Gartenarbeit. Wir versuchen, dies zu einer lehrreichen Erfahrung zu machen.“

Dann fügte der 43-Jährige scherzend hinzu: „Aber ich trinke hauptsächlich.“ Der Schauspieler genieße jedoch die Zeit mit seinen Mädels in den eigenen vier Wänden und besteht darauf, dass er sich in seinem rein weiblichen Haushalt gerne „mit Mädchensachen“ beschäftigt.

Er lachte: „Ich vermisse die männliche Gesellschaft überhaupt nicht. […] Also ist es in Ordnung. Ich bin gerne einfach nur mit den Mädchen hier. Ich mache gern die Mädchensachen.“

Das könnte Euch auch interessieren