13.12.2019 19:59 Uhr

Ryan Reynolds leidet jedes Mal auf’s Neue: „Es wird immer schwerer!“

imago images / Runway Manhattan

Ryan Reynolds fällt es „immer schwerer“ seine Familie für die Arbeit alleine zu lassen. Der 43-Jährige und seine Frau Blake Lively haben erst im Oktober ihre dritte Tochter willkommen geheißen.

Mit seiner hübschen Frau hat er neben dem Neuankömmling noch die Töchter James, (4), und Inez, (3). Und der Filmstar gibt zu, dass es ihm vermehrt schwerfällt, seine Lieben für die Arbeit zu verlassen – es ein ständiger Kampf, da seine Mädchen nun mehr Fragen stellen.

Quelle: instagram.com

„Warum verlässt du mich?“

Der ‚Deadpool‚-Darsteller erklärte während seines Auftritts in der ‚Today Show‘: „Das Verlassen des Hauses wird immer schwieriger… Das wird viel schwieriger, wenn sie fragen: ‚Wohin gehst du? Wann kommst du nach Hause? Warum verlässt du mich?'“

Aber der Filmstar würde seine Familie für nichts auf der Welt missen wollen, denn das Familienleben sei absolut „unglaublich“ und würde ihn erfüllen, vor allem, seit Baby Nummer drei auf der Welt ist. Er fügte hinzu: „Es sind alles Frauen und ich würde es nicht anders haben wollen. Ich trage meinen Teil dazu bei, Männer vom Erdboden zu vertreiben. Ich liebe es. Es war unglaublich“, witzelte Reynolds im Interview.

Auf die Frage, auf welchen Namen denn eigentlich Töchterchen Nummer drei höre, erlaubte er sich einen kleinen Scherz: „Wir haben ihr noch keinen Namen gegeben.“

Das könnte Euch auch interessieren