15.03.2020 13:50 Uhr

Sam Smith: Will er sich so vor Einbrechern schützen?

imago images / ZUMA Press

Sam Smith will mehr Sicherheitsvorkehrungen an seinem Haus treffen. Der 27-Jährige ist innerhalb eines Jahres nun bereits zwei Mal Opfer eines Einbruchs geworden. Der ‚How Do You Sleep?‘-Interpret hat genug davon, dass sein Haus in Hampstead im Norden Londons offenbar ein Diebesmagnet ist.

Deshalb will er nun zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen schaffen und unter anderem Überwachungskameras anbringen. In einem Antrag an die zuständige Gemeindestelle verlangte er deswegen jetzt nach der Erlaubnis, Kameras, Bewegungsmelder und Monitore für die Eingangssysteme anzubringen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sam Smith (@samsmith) am Feb 26, 2020 um 10:07 PST

Er investiert gerne in seine Sicherheit

Ein Insider verriet nun gegenüber ‚The Sun on Sunday‘: „Sicherheit ist eine Priorität für alle, bei denen schon einmal eingebrochen wurde, geschweige denn zweimal, und Sam ist da keine Ausnahme.“ Dabei wolle der Musiker auch nicht sparen und sein Antrag liegt bei der Kommunalregierung angeblich bereits vor.

„Seine Einstellung ist: Wenn Geld dafür benötigt wird, sein neues Zuhause sicher und gemütlich zu machen, dann soll es so sein. Die Anträge sind schon ausgearbeitet worden, nachdem er sich von einem Sicherheitsspezialisten beraten und die Sicherheitslücken analysieren ließ.“