28.10.2020 17:16 Uhr

Verona Pooth’s Sohn San Diego wird immer heißer

Verona Pooths Sohn San Diego wird immer muskulöser. Von dem kleinen Bubi, der er mal war, ist nicht mehr viel übrig. Stattdessen hat sich der Mädchenschwarm zu einem durchaus attraktiven Mann entwickelt.

imago images / Zeppo

San Diego Pooth ist erst 17 Jahre alt, doch mit seinem heißen Body stellt er andere Männer schon jetzt in den Schatten. In den letzten Monaten hat sich der Sohn von Verona Pooth tonnenweise Muskeln antrainiert. Stolz präsentierte der Schüler seinen Instagram-Followern gerade mal wieder das Ergebnis seiner intensiven Workouts.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von San Diego Pooth (@san_diego_pooth) am Okt 2, 2020 um 11:59 PDT

San Diegos breiter Rücken

Nachdem San Diego zuletzt sein Sixpack sowie seine breiten Oberarme gezeigt hat, lieferte er seinen Followern nun in seiner Insta-Story Nachschub. Im Vordergrund stand diesmal allerdings nicht die Vorderseite, sondern der ebenso trainierte Rücken des Teenagers. Über diesen Augenschmaus dürften sich wohl vor allem die Mädels in seinem Alter gefreut haben.

Männliche Follower ziehen ihren Hut

Für seinen Body kassiert San Diego allerdings nicht nur von Frauen, sondern auch von Männern Anerkennung und positives Feedback. „Du bist eine krasse Maschine“, kommentierte zum Beispiel ein Follower ein oberkörperfreies Spiegelselfie, das San Diego Pooth zuletzt gepostet hat. „Krasser Body, Respekt Bruder“, schrieb ein anderer Fan.

Gesunder Lifestyle

Ob der 17-Jährige schon eine Freundin am Start hat, ist aber nicht bekannt. Zumindest sorgt seine Mutter Verona konsequent dafür, dass er nicht auf die schiefe Bahn gerät. In ihrem gemeinsamen „Poothcast“ haben die beiden zuletzt zum Beispiel darüber geredet, dass San Diego zum Beispiel keinen Alkohol konsumiert.

Galerie

So weit geht Verona Pooth

Verona Pooth ist ja dafür bekannt, einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Aus diesem Grund soll auch der 17-Jährige kein Alkohol trinken. Dabei geht die Moderatorin sogar so weit, dass sie mit ihrem Sohn einen Alkoholtest durchführt, wenn dieser von Partys nach Hause kommt. „Meine Eltern versuchen es mit Ironie zu überdecken. Sie sagen: ‚Diego, wir machen Spaß, puste mal da rein.‘ Aber am Ende sagen sie es nur, damit sie das Ergebnis sehen können“, erklärte der Teenager kürzlich gegenüber RTL.