Montag, 27. April 2020 22:40 Uhr

Sandra Oh meldet sich in der Corona-Zeit bei alten Schulfreunden

imago images / MediaPunch

Sandra Oh nutzt die Coronavirus-Krise, um mit alten Freunden Kontakt aufzunehmen. Die 48-jährige Schauspielerin versucht ihre Zeit inmitten der Coronavirus-Pandemie möglichst positiv zu nutzen – sie bemüht sich nämlich, mit alten Schulfreunden wieder in Kontakt zu treten.

„Ich weiß nicht, was die richtigen Worte sind. Diese Zeit, in der wir leben, ist bizarr, herausfordernd. Und wie viele andere Menschen ertappe ich mich dabei, wie ich auf Freunde zugehe, mit denen ich schon lange nichts mehr zu tun hatte“, erklärt sie gegenüber dem ‚People‘-Magazin.

Auf alte Zeiten

„Wir alle haben verschiedene soziale Kreise, aber ich habe festgestellt, dass es Schönheit und Trost bei Gruppen gibt, mit denen ich eine Geschichte habe. Es gibt jetzt einen Antrieb und das Bedürfnis, Menschen aus meiner Vergangenheit zu sehen“, fährt sie fort.

Daher trat sie mit alten Schulfreunden in Kontakt und erinnert sich an das erste Treffen: „Ich besuchte die National Theater School of Canada, und meine Klasse machte 1993 ihren Abschluss. Wir waren wahrscheinlich insgesamt 13 Schüler.“

Und weiter: „Nachdem sich die Welt im März verändert hatte, texteten einige von uns: ‚Hey, sollten wir versuchen, alle dazu zu bringen, zusammen zu zoomen? Das taten wir alle. Das war urkomisch, denn wir sind alle um die 50, und Sie hätten sehen sollen, wie wir versucht haben, herauszufinden, wie Zoom funktioniert.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sandra Oh (@iamsandraohinsta) am Jan 21, 2018 um 9:49 PST

Mittlerweile hat Sandra wöchentlich Kontakt mit ihren alten Freunden: „Viele von uns haben seit 1993 nicht mehr miteinander gesprochen oder einander gesehen. Es war so unglaublich; wir dachten nur: ‚Mein Gott, wie ist es Ihnen ergangen? Und jetzt treffen wir uns wöchentlich.”

Der ehemalige ‚Grey’s Anatomy‚-Star glaubt, dass die Wiederannäherung an alte Freunde ihr geholfen habe, mit dem Stress der Abriegelung fertig zu werden. Sie fügte hinzu: „Es ist großartig, sie mitten in ihrem Leben zu sehen […] in vielerlei Hinsicht kennen mich diese Menschen am besten.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren