Samstag, 16. Mai 2020 15:35 Uhr

Sarah Harrison musste sich Geld von einem Fan leihen

imago images / Revierfoto

Sarah Harrison musste ihre Follower um Geld anschnorren. Eigentlich war die YouTuberin mit ihrer Tochter Mia unterwegs zu Oma, wo die Kleine das Wochenende verbringen sollte.

Doch auf der Fahrt dahin, ging der ehemaligen „Bachelor„-Kandidatin der Sprit aus, weswegen sie in der Nähe von Augsburg eigentlich vor hatte zu tanken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah Harrison (@sarah.harrison.official) am Mai 10, 2020 um 9:55 PDT

Auf die Follower ist Verlass

Dummerweise hatte die Blondine aber ihr Portemonnaie zuhause vergessen, wie sie an der Zapfsäule feststellen musste. „Jetzt stehen wir hier in Augsburg, an der Tankstelle aber ich hab mein Geldbeutel zuhause vergessen.“

„Ich komm hier nicht weiter. Domenic würde von München aus 50 Minuten her brauchen“, so Sarah in ihrer Insta-Story. Unter ihren 2,4 Millionen Followern hat sich allerdings eine Anhängerin gemeldet, die zufälligerweise auch aus Augsburg stammt und der 28-Jährigen zur Hilfe eilte.

Zum Dank gab’s eine Markierung in der Insta-Story

Offensichtlich hatte die junge Dame gleich zwei 100-Euro-Scheine im Gepäck. Zum Dank postete die Influencerin ein Selfie mit der hilfsbereiten Followerin, die dadurch wohl auch einige Abonnenten hinzugewonnen haben dürfte.

Hättest Du ihr ebenfalls geholfen?

Nein, soll Sarah doch gucken, wie sie vom Fleck kommt
Ja klar, bin schon auf der Lauer. Vielleicht kann ich ja beim nächsten Mal helfen

Das könnte Euch auch interessieren