Dienstag, 18. Februar 2020 17:25 Uhr

Sarah Harrison will in der Schwangerschaft „angefutterte Kilos“ vermeiden

imago images / Future Image

Sarah Harrison achtet auch während der Schwangerschaft auf ihren Körper. Die 28-Jährige verkündete gerade, dass ihre Tochter Mia Rose (2) ein Geschwisterchen bekommt. Mittlerweile ist sie bereits im vierten Monat und ihr Bauch wird immer deutlicher zu sehen.

In den nächsten Wochen wird sie definitiv noch einige Kilos zunehmen. Allerdings will sie trotzdem weiter auf ihre Ernährung aufpassen. „Ihr wisst ja, ich achte sehr auf meinen Körper.“

„Damit ich die angefutterten Kilos vermeiden kann“

Und weiter: „Ich achte sehr darauf, was ich esse, dass ich Sport mache, dass ich gesund und fit bin. Und das werde ich natürlich auch in der Schwangerschaft weiter beachten“, erklärt Sarah jetzt in ihrem neuen YouTube-Video.

Auch, wenn sie nun wieder ein Baby erwartet will sie ihren Gelüsten nicht jedes Mal nachgeben. „Sondern ich werde schon darauf achten, mich sehr ausgewogen und bewusst und gesund zu ernähren, damit ich die angefutterten Kilos vermeiden kann“, stellt sie klar.

„Das, was auf der Waage passiert, passiert dann halt!“

Obwohl sie die Finger von Naschkram und Fast Food lassen will, weiß sie, dass sie trotzdem einige Pfunde zunehmen wird: „Natürlich ist es normal, dass man Fettdepots hat in der Schwangerschaft, das Baby wiegt viel, das Fruchtwasser, Wassereinlagerungen, man hat ja dann auch mehr Blut im Körper…“.

Sie wolle nicht mehr als in der ersten Schwangerschaft zuzunehmen. Sie wog damals 17 Kilogramm mehr. Letzten Endes macht sie jedoch deutlich: „Das, was auf der Waage passiert, passiert dann halt!“

Das könnte Euch auch interessieren