Mittwoch, 22. Januar 2020 23:05 Uhr

Sarah Joelle Jahnel schmeißt süße Baby-Party

imago images / Future Image

Sarah Joelle Jahnel erwartet ihr erstes Kind. Schon in zwei Monaten soll es soweit sein. Anlässlich dessen schmissen die Freunde für die ehemalige Dschungelcamperin nun eine Babyparty, deren rosarote Deko schonmal auf das kleine Mädchen einstimmte. Doch eine Überraschung wurde daraus nicht. Warum hat der Reality-Star nun verraten.

Die ‚DSDS‚-Kandidatin überlässt wohl nichts dem Zufall weswegen sie sich fleißig in die Planung einmischte, anstatt diese ihren Mädels zu überlassen. So sorgte Sarah auch dafür, dass die Location der Feier kurzerhand geändert wurde. Anstatt in Bonn fand die Veranstaltung deswegen auf einem Rhein-Schiff in Köln statt.

View this post on Instagram

Es war eine gelungene #Babyshower Party! Danke an alle meine Mädels für das tolle organisieren , die ganze Arbeit die ihr euch für uns gemacht habt plus die ganzen Geschenke für mein kleines #Babymädchen Lia Faé ! ?? Ich habe mich gegen TV Anfragen gestellt um diesen Abend und alles rund ums Thema Geburt , doch so Privat wie möglich zu behalten , aber natürlich werde ich weiterhin auf meinem Instagram Account ausgewählt Bilder und updates mit euch teilen ! ?? Ich bin nun in der #ssw32 angekommen und habe noch ca 8 Wochen bis meine kleine Prinzessin das Licht der Welt erblickt ! Ich bin nun wirklich langsam etwas aufgeregt aber auch überwältigt wie meine Familie und Freunde diese spannende Zeit mit mir meistern !Danke auch , an die ganzen lieben #Mamis hier auf Instagram die mir so liebe Sachen schreiben und mich so gut mit Infos füttern . Ich werde mir ganz bald wieder mehr Zeit nehmen , um auch allen zu Antworten ! ???? #mumtobe2020 #babyshowerparty #itsagirl? #teamrosa? #pregnancy #mumlife Das tolle Babybettchen auf den Bildern , ist übrigens von @comfortbaby.global ! Ein ganz großes Dankeschön auch an euch , das ihr meine beiden Kinderzimmer in Köln und auf Mallorca so zuckersüß mit mir eingerichtet habt ????

A post shared by ????? ?????? (@sarah_joelle_) on

Deswegen fand die Party in Köln statt

„Das Schiff ist einfach näher an meiner Wohnung dran, es gehört den Eltern eines Bekannten von mir und wir haben es exklusiv für unsere Party zur Verfügung gestellt bekommen. Das hieß aber auch, dass meine Freundinnen und ich uns jetzt um alles selber kümmern mussten, aber wir haben es in einen rosa Mädchentraum verwandelt“, so Joelle gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung.

„Ich habe mich am Ende selber involviert, um einfach auf Nummer sicher zu gehen, dass es so wird, wie ich es mir für meine kleine Prinzessin wünsche. Ich bin wohl schon vor der Geburt zu einem kleinen Kontrollfreak geworden“, erklärte die 30-Jährige weiter.

Details um Geburt sollen privat bleiben

Auch auf ihrem Instagram-Account postete die Sängerin einige Fotos der Feier. Passend zu den Luftballons und Torten, trug die junge Frau ein rosafarbenes Kleid. Der Beschriftung der Kuchen nach, soll das Mädchen übrigens Lia heißen.

Viel mehr Details über ihr Baby möchte Sarah aber nicht ausplaudern. „Ich habe mich gegen TV Anfragen gestellt um diesen Abend und alles rund ums Thema Geburt , doch so Privat wie möglich zu behalten , aber natürlich werde ich weiterhin auf meinem Instagram Account ausgewählt Bilder und updates mit euch teilen“, versprach der TV-Star deswegen in dem Beitrag.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren